Gudrun Kropp, Autorin

- Gudrun Kropp - Autorin - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Bitte hör nicht auf zu träumen ...



„Bitte hör nicht auf zu träumen,
von einer besseren Welt.
Fangen wir an aufzuräumen,
bau sie auf wie sie dir gefällt.
Bitte hör nicht auf zu träumen,
von einer besseren Welt.
Fangen wir an aufzuräumen,
bau sie auf wie sie dir gefällt.“
(Songtext von Xavier Naidoo)

Dieser Text von Xavier Naidoo ist mir wieder mal ins Auge gesprungen. Und doch reicht allein das Träumen von einer besseren Welt nicht aus, um sie zu verändern. Aber Xavier Naidoo singt ja weiter: „Fangen wir an Aufzuräumen, bau sie auf wie sie dir gefällt.“ Dann heißt das praktisch, dass wir mit anpacken und uns da engagieren müssen, wo wir gebraucht werden und unsere Talente einsetzen können. Hier sind wir als Individuum gefragt. Der Sänger will damit zum Ausdruck bringen, dass wir vieles selbst nach unserer Vorstellung gestalten können.

Wir sehnen uns insgeheim alle nach einer Welt, in der niemand Angst vor sinnloser Gewalt und Ungerechtigkeit haben muss und in der Hass auf Andersgläubige, Ausbeutung unserer Erde und ganzer Völker keinen Platz haben. Doch unsere derzeitige Gesellschaftssituation ist von Respektlosigkeit allem Lebendigen – Mensch, Tier, Natur – gegenüber geprägt. Diese Tatsache macht deutlich, wie sehr wir uns von der Menschlichkeit entfernt haben. Und dies kann sehr unterschwellig ablaufen, wie wir alle wissen – denn auch im Alltag ist unsere Menschlichkeit gefordert. Ich schließe mich damit selbst ein. Wir müssen uns darüber hinuas fragen: Haben wir uns von unseren Träumen entfernt? Haben wir als Erwachsene versagt?

Es sollte uns allen, Mütter, Väter, Alleinstehende, Jung und Alt, Arm und Reich nicht gleichgültig sein, in welchem Zustand wir unseren Kindern diesen, in seiner Existenz einmaligen Planeten Erde hinterlassen. Vielleicht werden unsere Kinder – spätestens, wenn sie erwachsen sind – einmal fragen: „Warum habt ihr gegen all diesen Irrsinn in der Welt nichts getan? Warum habt ihr euch alles gefallen gelassen? Warum habt ihr es nicht wenigstens versucht, gegen diese unmenschliche Entwicklung anzugehen? WARUM? WARUM? WARUM?
Diese Worte werden wir Erwachsene, wenn wir in unserer Selbstgenügsamkeit und Bequemlichkeit verharren, wie ein Messerstich in unserem Herzen fühlen! Fangen wir an und legen unsere Ängstlichkeit ab.

Nickname 22.07.2017, 00.00

Kommentare hinzufügen











Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2017
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Tageszitat
Zitate von Natune.net
Shoutbox

Captcha Abfrage



Vera
Hi Gudrun,
ich möchte nicht versäumen, dir noch nachträglich zum Geburtstag zu gratulieren!!! Hast du schön gefeiert?
30.3.2017-9:35
Heidi
Na, hast du dich hier auf deiner neuen Seite eingelebt? Du hast es sehr schön hier!
13.6.2016-16:22
Sarah
Ich lass mal ein Gruß hier
und hoffe, dir gehts gut?
30.4.2016-20:24
Peter
Hi Gudrun,
ich gratuliere dir noch nachträgich zu deinem Geburtstag!!!
31.3.2016-20:29
BLW
Viel Spass mit all den neuen Features der aktuellen Version

Die BLWs
14.11.2015-15:11