Gudrun Kropp, Autorin

- Gudrun Kropp - Autorin - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Sommerzeit adé?



Nein, nicht wirklich, denn es sind doch noch schöne Tage mit viel Sonne, die wir gerade hier in Bayern Ende September erleben. So ganz kann ich mich eigentlich noch nicht mit dem Gedanken anfreunden, dass der Sommer langsam zur Neige geht. Bin übrigens ein richtiger Sommerfan. Meinetwegen, könnte es das ganze Jahr schön warm sein. Ich liebe die Sonne – bin aber keine, die sich wie ein Brathähnchen darin schmoren lässt.

Erst kürzlich – genau genommen am 26. September – waren meine Tochter, die in Kiel zu Hause ist und ich an einem der bayerischen Seen. Dort haben wir doch glatt noch Leute gesichtet, die bei circa 19 Grad noch darin geschwommen sind. Ich/wir hatten leider keine Badesachen dabei, sonst wäre ich – meine Tochter eher nicht – auch noch kurz reingesprungen. So sind wir einmal um den ganzen See marschiert.

Im Sommer in einem See zu schwimmen, ist das Herrlichste, was es auf Erden gibt, finde ich. Ich habe es jedenfalls in diesem Jahr in vollen Zügen genossen, liebe Genossen – nein ich gehöre nicht zu einer Partei!
Vielleicht ergibt sich ja noch die Gelegenheit – bevor der Sommer seinen Hut nimmt – ins kühle Nass zu springen. Ach ja, und was unbedingt – für mich zumindest – zum Sommer dazu gehört, ist der legendäre Nusseisbecher. Als ich den Vorschlag an dem besagten Besuch am See, in Gegenwart meiner Tochter machte, gemeinsam einen Nusseisbecher zu essen, – meinetwegen uns auch einen zu teilen – war sie so gar nicht für einen Abstecher zur Eisdiele, die ganz in der Nähe schon auf mich wartete.
Ich muss schon sagen, meine Tochter war richtig hart, was die von mir schon geplante Kalorienzufuhr anging. Ihre Worte: „Entweder gehen wir um den See oder fahren in die Eisdiele!“ Beides hätten wir zeitlich nämlich nicht geschaft. 
"Mama, du darfst entscheiden!" Was sollte ich antworten? Schweren Herzens sagte ich natürlich: "Na gut, gehen wir um den See, wo wir schon mal hier sind." 
Und so kam es, wie es kommen musste: Wir fuhren heim, ohne in den Genuss eines Eisbechers zu kommen. Aber irgendwie war ich auch froh über diesen Entschluss, denn ich hatte am nächsten Tag das Gefühl, meine Klamotten spannten nicht so. Kann es sein, dass ich in diesem Sommer doch zu oft meinem Gelüsten nachgegeben habe und dies meine Tochter an mir wahrgenommen hat? Keine Ahnung!

Zumindest möchte ich heute mal alle meine treuen und interessierten Leser meiner Homepage mal etwas leichteren Lesestoff – der garantiert kalorienarm ist – anbieten und …

einen herzlichen Gruß aus dem Süden in alle Richtungen verschicken – Ihre/deine

Nickname 27.09.2018, 00.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von samsmith1337

Sehr tolles Foto! Gut gemacht

vom 27.09.2018, 20.24
Antwort von Nickname:

Danke für das Kompliment!
2018
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Tageszitat
Zitate von Natune.net