Gudrun Kropp, Autorin

Gudrun Kropp - Autorin - DesignBlog

Herzlich willkommen, lieber Besucher!

__________________________________________

Diktatur - Eine Regierung, die ihr Land spaltet, ihre positiven Kräfte zum Wohl des Bürgers nicht bündelt und zusammenführt, es keinen unabhängingen Journalismus mehr gibt, ist eine Diktatur.

Gudrun Kropp

Wir haben das Weinen verlernt

Wie sonst können wir zulassen,
dass abartig gesinnte
(Un) Menschen
Kinder missbrauchen,
sie bestialisch
quälen und töten?
Ach ja, wir sehen,
lesen davon,
ja, beinahe jeden Tag -

in den Medien, Fernsehen
und Zeitungen -
Gewalt an Kindern
ist alltäglich geworden
und darum wundern und
entsetzen wir uns nicht mehr

über so viel Grausamkeit,
es trifft schließlich nicht uns.
Warum sollten wir
unnötig Aufhebens machen
von Gesellschaftsentwicklungen,
auf die wir sowieso
keinen Einfluss haben.

Wirklich nicht?
Die Stimme in dir
sagt dir etwas anderes,
lerne auf sie zu hören
und lerne
um Gottes Willen
wieder das Weinen

© Gudrun Kropp,

aus einem Manuskript: "Gedichte zum Thema Gewalt"

&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&
Was mir wichtig ist und warum ich schreibe

Schreiben ist für mich eine Möglichkeit, die Vielfältigkeit meiner Gedanken- und Gefühlswelt bewusster wahrzunehmen und sie in eine gewisse Form zu bringen. In einer Gesellschaft, in der der Einzelne immer mehr an Wert und Wichtigkeit verliert und zunehmend fremd bestimmt wird, möchte ich zum selbstständigen Denken, Fühlen und Handeln anregen. Bei allen Ausarbeitungen, in Gedichten, Meditationen oder Sachthemen, ist es mein Anliegen mit anderen Menschen in Beziehung zu treten und gemeinsam an gerechteren, menschlicheren Strukturen zu arbeiten.
Liebe, Freiheit, Originalität durch die Entfaltung des eigenen Selbst, sind einige Schwerpunkte meines literarischen Schaffens. Darüber hinaus ist es mir wichtig, Kinder in ihrem Denken und Empfinden ernst zu nehmen. Von daher verfasse ich auch sehr gerne Kindergeschichten.

Ein großes Problem, auch bei uns in Deutschland, ist der sexuelle und auch der körperliche Missbrauch an Kindern, der primär in den eigenen Familien, aber auch in Vereinen und kirchlichen wie sozialen Einrichtungen, in denen Kinder und Jugendliche betreut werden, stattfindet. Die Gesellschaft schaut hier weiterhin weg. Auch die Politik ist hier viel zu untätig. Darum ist es um so dringender, die Gefahr für sexuellen Missbrauch und körperliche Misshandlungvon Kindern und Heranwachsenden in das Bewusstsein jeden einzelnen Menschen zu bringen.
Laut der polizeilichen Kriminalstatistik des Bundes hat die Gewalt gegen Kinder im Jahr 2018 in Deutschland zugenommen. Insgesamt 14.606 Kinder wurden sexuell missbraucht. 4.180 Mädchen und Jungen wurden schwer misshandelt und 136 Kinder wurden Opfer von Gewalt mit Todesfolge. Und die Dunkelziffer ist weithaus höher. Die Situation ist alamierend.
Ich möchte hier auf das Hilfetelefon und Hilfeportal Sexueller Missbrauch " www.hilfeportal-missbrauch.de" hinweisen: 0800-2255530 (beides kostenfrei und anonym).

Falls Sie, lieber Leser, möchten, dass ich für Sie einen Text zu einen bestimmten Anlass verfasse, dann schicken Sie mir einfach über mein Kontaktformular ein paar persönliche Stichworte. Denn:

Worte zur rechten Zeit können Wunder bewirken.


&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&

Letzte Beiträge

Denkwerk-Tageskorrektur mit Hans-Joachim Müller-Catherines Blick u Markus Krall

Das neue Buch von Dr. Marcus Krall und anderes ...
weiterlesen

Ein Arzt: Unverantwortliche Massenhypnose-Corona-Ablenkung und der herbeigeführte Crash

Keine Beweise für Corinna! :-) Italien im Nebel/Politiker: unverantwortliche Massenhypnose
weiterlesen

Die Corona Virus Hysterie - Was steckt wirklich danhinter?

Der Wahnsinn mit der Panikmache geht weiter ... unser  Grundgesetz ...
weiterlesen

Neue Erkenntnisse des Untersuchunsausschuss über die Tat in Hanau

Bitte Nachtrag lesen !!! Die Wahrheit über den Amoklauf in Hanau - die Medien lügen.
weiterlesen