Gudrun Kropp, Autorin

%E2%80%9Ekindeswohl%E2%80%9C-%E2%80%93-die-grosse-ausrede-fuer-staatlichen-kinderraub - Gudrun Kropp - Autorin - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

„Kindeswohl“ – die große Ausrede für staatlichen Kinderraub



Ihr Lieben,

über kla.tv – die anderen Nachrichten, erfuhr ich heute zum Thema: „Kindeswohl“ – die große Ausrede für staatlichen Kinderraub, einige äußerst wichtige Informationen, die ich hier wiedergeben möchte. Um den Betroffenen eine Stimme zu geben, veranstaltete die Vereinigung „AXION Resist“ am 03. Mai diesen Jahres ein Pressesymposium, mit dem Thema „Zielscheibe Kind und Bindung.“ Ein Auszug davon:

„Jährlich werden in Deutschland allein 80-90.000 tausend Kinder ihren Eltern oft gewaltsam entzogen. Das „Kindeswohl“ wird zu einem Schlagwort reduziert, um Kinder gegen ihren Willen von ihren Eltern zu trennen. Hochkarätige Referenten aus den Bereichen Psychologie, Kriminologie, sowie Recht und Wissenschaft setzen sich bei einem Pressesymposium der gemeinnützigen Vereinigung „AXION Resist“ kritisch mit dem Thema der Inobhutnahme auseinander und geben Einblick in die katastrophalen Missstände der deutschen Justiz: „Zielscheibe Kind und Bindung.“

Systematisch werden in Deutschland Kinder unter Angabe von falschen Tatsachen zwangsweise durch Famliengerichte und Jugendämter von ihren Müttern oder Vätern getrennt, beziehungsweise isoliert, teilweise sogar mit Gewalt verschleppt.

Die Initiatorin von „AXION Resist“ Dr. Andrea Christidis ist seit 15 Jahren forensische Psychologin und unabhängige Gutachterin. In dieser Zeit hat sie in über 1000 Familienfälle geprüft, ob Inobhutnahmen durch Jugendämter wirklich gerechtfertigt waren. Sie deckte Gefälligkeitsgutachten, Unterschriftenfälschungen, Datenmissbrauch, falsch gestellte Diagnosen, staatliche Korruption, Protokollfälschungen, Rufmord und Behauptung falscher Tatsachen auf. Diese Missstände konnten sich über Jahrzehnte hinweg etablieren, weil Umgangs- und Sorgerechtsverfahren an Familiengerichten unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden und kein internes Kontrollorgan an Gerichten oder Jugendämtern existiert. Richter, Staatsanwälte und Jugendamtsmitarbeiter decken sich gegenseitig. Dies kommt organisierter Kriminalität gleich.

Im Symposium beschäftigen sich die hochkarätigen Referenten aus den Bereichen Psychologie, Kriminologie, sowie Recht und Wissenschaft unter anderem mit folgenden Fragen:

Wussten Sie, dass in Deutschland jährlich 80- 90.000 Kinder ihren Eltern entzogen werden, oft unwiderruflich?
Wussten Sie, dass Kinder von Flüchtlingen ein beliebtes Ziel der Jugendämter geworden sind, während ihre Eltern, ohne Sprach- und Gesetzeskenntnisse, hilflos zusehen müssen?
Wussten Sie, dass die deutsche Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) zusammen mit der WHO „Standards für Sexualaufklärung der Kinder in Europa“ entwickelt hat? Und sie dadurch bereits schamlos auf Pädophilieübergriffe vorbereitet?
In diesen Standards heißt es, dass Masturbation bereits im Alter von 0 bis 4 Jahren empfohlen wird und Kindern ab 12 der Umgang mit Peitschen, Handschellen und Liebeskugeln beigebracht werden sollen?
Wussten Sie, dass Kentlers Plädoyer für die Pädophilie dadurch wieder Einzug in die staatliche Erziehung von Kindern hält? Dabei war er ein nachweislich kriminell Pädophiler.
Und wussten Sie, dass die Sexualpädagogik der Vielfalt alles andere als harmlos ist?

kla.tv war dabei und hat mit „AXION Resist“ die wichtigsten Aussagen für Sie zusammengefasst. Ich stelle hier, da ich selbst Mutter bin, folgenden Vortrag wortwörtlich ein:

Angeborene Mutterliebe
Einer der Referenten des Pressesymposiums, war Prof. Dr. Ulrich Kutschera. Er ist Evolutionsbiologe, mit Schwerpunkt Zoologie und Mikrobiologie. Er referierte zum Titel: „Angeborene Mutterliebe, Adoptionsrecht und Leihmutterschaft."
Er sagte: „Ich muss Ihnen heute etwas sehr Provozierendes mitteilen, was aber glasklar wissenschaftlich belegt ist, nämlich, dass die Mutterliebe bei Mäusen und Menschen vorgeburtlich fixiert wird. Die Mutter-Kind-Bindung ist das Engste, was die Evolutionsbiologie hervorgebracht hat, auf dem Niveau von Regenwürmern nachweisbar. Dies ist der erste wichtige Punkt!

Umbenennung der Tagesmutter
Vor einem Jahr wurde der Begriff Tagesmutter durch Kindertagespflegeperson ersetzt. Natürlich ein kompletter Witz, ein Schlag ins Gesicht jeder Mutter. Frauenfeindlich bis dorthinaus, da kann ich nur als Biologe den Kopf schütteln und sagen: Ihr habt wohl nicht mehr alle Tassen im Schrank, wer sich so was ausdenkt!

Wir müssen uns fragen: Was passiert denn eigentlich, wenn Menschen ohne Mutterliebe großwerden? Also, ohne Mutterliebe entstehen Menschen, die keine Empathie oder wenig Empathie entwickeln. Imgrunde, wenn man die Mutterliebe bekämpft, was ja politisch alles gewollt ist, zerstört man im Grunde eine natürliche vitale Gesellschaft. Man hat also entdeckt, dass es bei schwangeren Mäuse-Weibchen, vorgeburtlich, während der Schwangerschaft, zu einer Neuverdrahtung bestimmter Ariale im Hypotalamus, also in einer Gehirnregion kommt und diese Neuverdrahtung ist das Muttergehirn-Sitz auf Lebenszeit. Einmal Mutter, immer Mutter!"

Und weiter gibt Prof. Dr. Ulrich Kutschera zu verstehen:
"Ich habe jetzt Begriffe geprägt, die in der Quelle nachlesbar sind, nämlich angeborene Mutterliebe und die erworbene Vater-Zuwendung. Bei Vätern, bei Papas gibt's keine angeborene Babyliebe. Da gibt's eine Zuwendung zum Kind, das ist aber von der Qualität völlig anders.

Und man kann das noch deutlicher machen – ich hab das in einem anderen Schema noch mal dargestellt, wir können sagen, es kommt zu einer vorgeburtlichen Östrogen-Progesteron vermittelten neuronalen Hirnvermutterung, ok? Das heißt, wenn die Frauen – wenn die Mäuseweibchen beziehungsweise die Menschenfrauen ihr Baby zur Welt bringen, austragen, ist kurz nach der Geburt, die Mutterliebe schon fixiert.
Hier muss ich mal sehr deutlich sagen: Frauen, die selbst eigene Kinder zur Welt gebracht hat, leibliche Kinder zur Welt gebracht haben, können fremde Kinder mit entsprechender Liebe großziehen. Es funktioniert aber nach allem, was wir wissen, bei Frauen, die keine Kinder zur Welt gebracht haben, viel schlechter oder gar nicht. Und bei Männern, zumindest von der Biologie her, ist es kaum zu erklären wie das funktionieren soll?

Thema „Adoptionsrecht“: Adoptionsrecht für alle?! Ich meine, es ist einfach ein Unding, wenn man Kinder einem Männerpaar übergibt, ob Homo- oder Hetero-Paare, egal, es können auch Brüder sein, da fehlt einfach diese Empathie der Mutter.

Thema „Leihmutterschaft“: Also, diese Stoffpuppenexperimente - damals in Berlin war ja ein großer Kongress, wo junge Männer unter 45 Jahren Babys kaufen durften, oder sich zumindest beraten lassen konnten. 
Es wurde nach Angaben, die ich gestern gefunden habe, von der EU jetzt unterbunden, also Babyhandel geht offensichtlich nicht mehr. Aus meiner Sicht ist es natürlich absolut ein verwerfliches Menschenexperiment. Ich würde nicht ausschließen, dass es gelungene Adoptionen gibt. Ich würde nicht ausschließen, dass es gleichgeschlechtlich veranlagte Paare gibt, die es irgendwie hinbekommen – im Einzelfall, aber diese Defektsituation zur Normalsache zu erheben und vor allem die ganze Biologie, der ich seit Jahrzehnten mein Leben widme hier, auf die Müllhalde zu werfen, so ungefähr wird's ja gemacht, das ist einfach nicht akzeptabel.

Eine Gesellschaft, die die Mutterliebe ignoriert, bekämpft – die degeneriert, verkommt, verroht, verdummt – genau das haben wir ja leider in Deutschland zu beobachten. Und das waren meine Ausführungen! Vielen Dank!" Soweit Prof. Dr. Ulrich Kutschera.

************************

Einige Worte zur deutschlandweiten Wetterlage:
Wir sehen SIE jetzt, im Rampenlicht der Öffentlichkeit stehend, die reGIERenden Maionetten mit ihren "Erste-Hilfe-Köfferchen", um in erster Linie, mit diesen Überflutungen ihren Klimawandel-Schwachsinnsschwindel - der übrigens nur in Deutschland stattfinden soll, finde den Fehler - begründen zu können.
Und zweitens, den Schaden, den SIE durch weltweit errichtete Haarpanlagen zur Wettermanipuliation selbst mit angerichtet haben, mit Worten, für ihre Zwecke realistisch zu verdrehen. Und natürlich um Zerstörung anzurichten, wo es nur geht! Wen es letztlich trifft, interessiert sie schlicht nicht. Hauptsache sie können Massen von Menschen erreichen, sie in Angst und Schrecken versetzen und die Ernten auf den Feldern, Agrarland und vieles mehr zerstören und damit viele Privat-Selbstverpfleger und insbesondere landwirtschaftliche Existenzen.

Erst Schaden anrichten und dann ... bieten gerade diejenigen ihre Hilfe an! Jawoll !!!
Es ist alles so was von offensichtlich! Jetzt, nach dem der Schaden angerichtet wurde - so arbeiten narzisstisch/psychopathisch gestörte Persönlichkeiten - in Beziehungen ebenso, wie auf der öffentlichen Bühne - soll anSCHEINend alles wieder gutgeredet werden, in dem SIE finanzielle Hilfen für die betroffenen Regionen angekündigt haben. Genauso wie es im Ahrtal angekündigt wurde - nur die Taten fehlten hinterher leider. Nichts an Hilfen kam bei den Betroffenen, bis heute, an.
Wir müssen endlich dieses Lügenkonstrukt unseres gesamten Systems erkennen, das uns schon seit Jahrhunderten für dumm verkauft und uns klein und unten hält.
Darum müssen WIR ALLE aus der sogenannten Kognitiven Diszonanz erwachen! Diese Marionetten-ReGIERung setzt sich nicht für uns, das Volk ein, es soll nur den AnSCHEIN haben. SIE beherrschen die globale TÄUSCHUNG der Menschen sehr gut! Da fallen mir nur die Worte ein: Alles geschickt eingefädelt, um uns ALLE hinters Licht WOHLGEMERKT zu führen. SIE arbeiten stets nach immer dem gleichem Muster und sind gefühllos - ohne jegliche Empathie.

Und sonst so?
„Die ganze Welt steht gefährlich kurz vor dem Dritten Weltkrieg!“ Dies sagt Steven Seagal - Sonderbeauftragter des russischen Außenministeriums für humanitäre Beziehungen. Er erhielt heute, am 29. Mai 2024 von dem russischen Präsidenten Wladimir Putin den Orden der Freundschaft.

Nichts kann aufhalten was kommt! Nichts!


Donald Trump spricht vor dem Verhandlungssaal des New Yorker Gerichts: „Die ganze Welt schaut zu. Das ganze System ist manipuliert.“
Die bekannte Moderatorin und Journalistin Megyn Kelly warnte am Donnerstagabend in ihrer Sendung: "Die Demokraten werden den Tag bereuen. an dem sie beschlossen haben, einen Präsidentschaftskandidaten mit juristischen Mitteln zu stoppen."

Danke Donald J. Trump mit Familie und seinem Team für den unvorstellbaren Einsatz und Kampf für uns ALLE!!!! Es ist kaum zu ermessen, welcher Kraftaufwand erforderlich ist und wieviel LIEBE der Familienmensch Donald J. Trump zu allererst dem eigenen amerikanischen Volk entgegenbringt, um es aus der Versklavung des Tiefen Staates herauszuholen. Auch den White Hats, wie dem Militär und den Lichtkriegern der galaktischen Föderation ein DANKE von ganzem Herzen!

Schließen wir uns doch alle dem TANZ DES LEBENS an und erhöhen dadurch die Schwingung des Universums, denn ALLES IM LEBEN HIER AUF DER ERDE, IST SCHWINGUNG und FREQUENZ, INSBESONDERE DIE FREUDE!!! "Nichts kann aufhalten was kommt! Nichts!"

WIR grüßen auch unser Bruder- und Schwesternvolk RUSSLAND! IHR steht an unserer Seite! DANKE!!!

Erinnerung an Julian Assange! Zurzeit gehen in einigen deutschen Städten Menschen für ihn und seine Freilassung auf die Straße. Fest steht, dass er keine Straftat begangen - sondern nur seine Arbeit als zeitkritischer und investigativer Journalist wahr- und ernstgenommen hat. Mit seinem Urteil, steht und fällt auch die weltweite Pressefreiheit.
Dies gilt auch für Edward Joseph „Ed“ Snowden, ein US-amerikanisch-russischer Whistleblower.

HIER noch der Hinweis auf meine aktuelle Buch-Neuerscheinung mit PROBE-LESEN: "Frei und SELBST-BEWUSST-SEIN ... denn der Himmel ist in DIR

Dieses Buch behandelt auch das existenzielle Thema unseres Lebens: Die ANGST. Solange die Angst unser Leben bestimmt und steuert, leben wir nicht. Denn die ANGST und das LEBEN wirklich leben und genießen, schließen sich aus. Sie sind Gegensätze. Entweder bist du in der Angst oder du lebst - beides ist nicht möglich. Die Angst nimmt dir die Kraft zu leben. Ich bin durch meine Angst hindurchgegangen und lebe jetzt wie nie zuvor MEIN LEBEN! Auch DU hast ein Recht dazu, ohne Angst, DEIN LEBEN ZU LEBEN!

"Angst zu haben ist kein Makel,
doch sich von der Angst
beherrschen zu lassen.
ist ein Signal der Kapitulation
an das Leben."
aus: Lass dich fallen ... ins Leben - Gudrun Kropp

Ich schicke euch Liebe, Segen und Licht, denn ... "Unser Ursprung ist im Licht ... und das ist auch unser Ziel ...“ (OsYris)

Nickname 31.05.2024, 00.00

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2024
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Tageszitat
Zitate von Natune.net