Gudrun Kropp, Autorin

- Gudrun Kropp - Autorin - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Auf ins neue Jahrzehnt!

(Foto: Anna-Lena Ring) Also, ich hab`s nicht so mit Vorsätzen für das neue Jahr, eher mit Nachsätzen.

Darum auch jetzt erst mein Beitrag am Anfang des Jahres. Es war einfach so unglaublich viel in den letzen Wochen zu bewerkstelligen – von der Umstellung meines Windows 7 PC`s auf die Version 10 gar nicht erst zu spechen - mit WLAN-Ausfall inclusive. Aber sicher habt auch ihr viel über die Weihnachtszeit, bis zum Start ins neue jahr zu bewältigen gehabt. Man denkt ja oft, dass man (in dem Fall frau) es einen selbst am meisten getroffen hat, aber so mancher wurde vielleicht mit viel schwierigeren Problemen konfrontiert.
Ich kann echt dankbar sein, dass alles bei mir so glimpflich abgelaufen ist – wenn ich bedenke, was andere Menschen für Schicksalsschläge hinnehmen müssen. Da denke ich zum Beispiel an den Flugzeugabsturz im Iran. Wieviele Menschen haben da ihr Leben verloren- unvorstellbar ist das Leid, das über diese Menschen und ihre Lieben hereingebrochen ist.
Das Leben ist einfach unberechenbar und darum bin ich auch für jeden Tag dankbar, den ich ohne Blessuren und Leiderfahrungen erleben darf. Ist nicht das Leben an sich ein Wunder? Gestern, vor dem Einschlafen dachte ich noch so: Ein Tag geht wieder mal seinem Ende entgegen und der Anbruch eines neuen Tages geschieht ohne menschliches Dazutun- unbegreifllich ist das für mich.
Da muss doch eine Kraft hinter allem stehen, die das lenkt und steuert. Das kann sich doch nicht von alleine so ergeben? Manchmal werde ich von vielen existenziellen Fragen hin und her geworfen, weil die meisten Vorgänge, die wir für selbstverständlich halten, gar nicht selbstverständlich sind. Das macht mich wiederum innerlich ganz still und ich weiß, es gibt da etwas, das auch mein Leben in seinen Bahnen lenkt.
Diese Gedanken möchte ich einfach mal hier so stehen lassen und den einen oder anderen damit zum Nachdenken anregen.

Auf der anderen Seite bin ich echt gespannt, was das neue Jahr für mich noch alles geplant hat, was sich vielleicht noch Überraschendes ergeben wird. Ich will das Staunen über viele Dinge, die geschehen, auf jeden Fall nie aufgeben – das können wir auch von Kindern lernen. Es ist gut, auch als Erwachsener noch wie ein Kind zu zu sein, das mit großen Augen durch die Welt geht und sich über all die schönen Ereignisse, die es trotz vieler trauriger Ereignisse, ja auch in unserer Welt gibt, freuen kann.

Mit einer positiven Gesinnung in das neue Jahrzehnt zu starten, das wünsche ich allen, die hier in meinem Blog lesen und mich hin und wieder kontaktieren. Danke für all die bereichernden und liebevollen Worte, die ihr oft für mich verfasst. Lasst uns weiterhin neugierig bleiben und in freudiger Erwartung guter Dinge sein ...

bis bald … eure

Nickname 13.01.2020, 00.00

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2020
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Tageszitat
Zitate von Natune.net