Gudrun Kropp, Autorin

- Gudrun Kropp - Autorin - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Welch eine Maskerade



… die sich in Thüringen bei der Wahl zum Ministerpräsidenten abgespielt hat.


Dieses Szenario passt doch geradezu in die Faschingszeit. Es ist ein Hohn und an Heuchelei der Altparteien und der Öffentlich-Rechtlichen Medien nicht zu überbieten. Ein demokratisch entstandenes Wahlergebnis im Nachhinein in Frage zu stellen und mit Gewaltandrohung auf die Familie des Gewählten, rückgängig zu machen, macht mich wirklich fassungslos. Die so genannten Antifa-Aktivisten haben die Familie Kemmerich mit dem Tode bedroht – das muss man sich mal zu Gemüte führen. Doch davon steht nichts in der staatskonformen Presse, für die wir auch noch eine Zwangsabgabe leisten müssen. Für mich ist das Maß endgültig voll. 
Ich bin übrigens keine Afd-Anhängerin, aber diese profitiert wieder mal von den Machtspielchen der Altparteien, keine Frage.

Wir lange wollen wir uns noch für dumm und leicht manipulierbar verkaufen lassen? Wir sind angekommen in einem Land, das sich diktatorischer Strukturen bedient. Die Masken einer scheindemokratisch auftretendenden Regierung sind spätestens am 06. Februar 2020 gefallen. Dabei wissen wir alle, dass es in unserem Land schon seit Längerem keine Demokratie mehr gibt. Der zunehmende Unmut des deutschen Volkes auf die vermeintlichen Vertreter unseres Landes nimmt spür- und hörbar zu.
Eine Bundeskanzlerin, die eigenmächtig das Ergebnis der Wahl in Thüringen rückgängig machen lässt, hat damit wieder einmal einen Rechtsbruch begangen – eine willkürliche Vorgehensweise, die nichts, aber gar nichts mehr mit Demokratie zu tun hat. 
Thomas Kemmerich hat es sich vorbehalten, nicht sofort zurückzutreten - ist aber nur eine Frage der Zeit. Anmerkung: Inzwischen ist er zurückgetreten. Hier noch ein Link zu weiterführenden Gedanken, was in Thüringen so abgeht: Klick mich 

Sehr empfehlen kann ich auch die Bürgeraktion von Peter Weber 
"Hallo Meinung"         

An dieser Stelle möchte ich erneut darauf hinweisen, dass wir uns nicht mehr vom Mainstream, einer regierungskonformen, wie zensierten Presse, die uns belügt und absichtlich die Dinge verdreht und keine ehrliche Berichterstattung darstellt, bestimmen lassen brauchen. Der erste Schritt: Tragt euch ein auf der Webseite: rundfunk-frei.de und gebt eure Stimme für einen Volksentscheid zur Abschaffung oder neu geregelten Zwangsabgabe der ÖR Sender ab. Wer sich wirklich unabhängig von den Mainstream-Nachrichten informieren möchte, findet bei youtube ehrliche Infos, die Mut zum selbstständigen Denken machen.

Aber was mich auch noch weiterhin starkt bewegt, ist der Tatbestand, dass unsere "so genannten Volksvertreter" - eine Lüge sondersgleichen - den sexuellen, psychischen und physischen Missbrauch an Kindern viel zu wenig Beachtung schenken, geschweige denn, einen entschiedenen Kampf gegen diese Kinderseelenmörder führen. Mich beschäftigt dieses Thema schon seit dem ich selbst Kinder habe. Mit einem meiner Gedichte zum Thema "Gewalt an Kindern" möchte ich meine Wut auf die politische Untätigkeit und die viel zu lasche Justiz - was eine angemessene Bestrafung dieser Täter (Monster) angeht - zum Ausdruck zu bringen.

Gewalt an Kindern
Eine Politik,
eine Kirche,
eine Gesellschaft,
die ihre Kinder nicht mehr
schützen kann, ist tot,
ist abgestumpft,
ist kraftlos,
ist krank.
Schreien möchte ich,
nur noch schreien
über meine eigene Hilfsosigkkeit,
über die weiterhin um sich
greifende Unmenschlichkeit.
Aber selbst das Schreien
geht im lauten Stimmengewirr
von Diskussionen
über vermeintlich wichtigere
Dinge im Leben - unter.
Und du? Welche Haltung 
nimmst du ein?

Es gilt endlich aufzuwachen, in einer Gesellschaft, die nicht mehr in der Lage ist, das größte Heiligtum, das sie besitzt, ihr wertvollstes Gut - ihre KIinder - zu schützen. 

Es grüßt euch alle, die ihr hier hin und wieder reinschschaut und der eine oder andere mir auch einen Kommentar hinterlasst - danke dafür! Und lasst euch den Mund verbieten. Bis bald - eure

Nickname 07.02.2020, 00.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Werner

Es wird gesagt der oder die sind auf dem linken oder rechten Auge blind. Nun so kann sich jeder durch das Leben wurschteln (schleichen). Doch was geschieht wenn jemand auf beiden Augen blind ist. Wir haben ein erschreckendes Beispiel aus Tühringen. Die CDU hat sich entschlossen beide Augen zu schließen um Blind für oder über uns zu entscheiden.

vom 10.02.2020, 14.28
Antwort von Nickname:

Genau Werner, du hast es erfasst, was da in Thüringen und in der CDU los ist.
Wenn von oberster Stelle das demokratisch zustande gekommene 
Wahlergebnis nicht akzeptiert wird (über die afd mag man denken, wie man 
will) und so lange manipuliert wird, bis es der CDU-Regierung passt, dann 
werde ich ab jetzt auch nicht mehr zum Wählen gehen. Denn das ist reine 
Willkür und hat nichts mehr mit einer Demokratie zu tun ...

auch von hier liebe Grüße - Gudrun 

Eine Ergänzung: Denn die CDU handelt genau so, was sie der Afd vorwirft - 
nämlich gegen die Demokratie zu verstoßen. Wem diese Heuchelei und 
Widersprüchlichkeit nicht auffällt, dem ist nicht zu helfen ...



2020
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
242526272829 
Tageszitat
Zitate von Natune.net