Gudrun Kropp, Autorin

das-spiegelbild-unserer-selbst - Gudrun Kropp - Autorin - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Das Spiegelbild unserer Selbst



Ich grüße euch, ihr Lieben,

das Spiegelbild unserer selbst, ist das Feindbild im Außen? Wie kann das sein? Bedenke: So lange du Feindbilder – ohne zu hinterfragen – anderen Menschen gegenüber aufbaust, bist du mit dir selbst nicht im Reinen. Oder anders gesagt, liebst du dich selbst nicht, denn würdest du dich selbst lieben, bräuchtest du kein Feindbild im Außen.
Das heißt, dass du fremdgesteuert bist. Frage dich, wer dich von Außen steuert, manipuliert und zu welchem Zweck und wer ist das Außen? Es sind in erster Linie die weltweit gleichgeschalteten Mainstream-Medien, die uns über Fernsehen und Radio nach wie vor Lügen auftischen, Zeitungen, Zeitschriften und die Politiker.

Achtet mal auf die vielen Fakebilder, die sie einsetzen und aus anderen Kriegen und Jahrgängen stammen. Sie setzen diese Bilder gezielt ein, um etwas vorzutäuschen und um Angst zu verbreiten, dass es auch bei uns so schlimm werden könnte. Ist euch das schon mal aufgefallen, dass sie bewusst Kriegsschauplätze schaffen, die aber gestellt sind? Wo ist der logische Menschenverstand, der in der Lage ist, diese Geschehnisse sachlich zu betrachten und als das zu sehen, was sie sind: arglistige Täuschungen.

SIE haben schon seit Jahrzenhnten Einfluss auf unser Denken und somit Macht über uns. Ihr glaubt, das sind doch alles nur Verschwörungstheorien? Dann glaubt es weiterhin, wenn es euch damit gut geht. SIE wollen es nicht, dass ihr kritisch werdet und das Ganze durchschaut. Darum werden die, die diese Lügen nicht mehr glauben, auch als Verschwörungstheorethiker, Aluhutträer, rechtsradikal und was weiß ich noch alles, diffamiert!!!!! Was meint ihr wohl, ist der Grund dafür, dass SIE das mit uns machen und uns ins schlechte Licht rücken??????????? Warum wohl?????????????

Hast du dich mal gefragt, was dahinter steckt, wenn du ein Feindbild im Außen – meist unbewusst – aufgebaut hast? Bekämpfen wir uns in unserem Inneren nicht vielleicht selbst, weil wir von uns selbst getrennt wurden? Was hat uns so stark indoktriniert, dass wir uns selbst bekämpfen, in dem wir ein Feindbild im Außen aufgebaut haben? Zuerst waren es die Ungeimpften, jetzt sind es die russischen Mitmenschen, die in unserem Land leben. Welche Gruppe kommt dann, denen wir unseren Hass und unsere Unmenschlichkeit entgegenschleudern? Was können SIE noch mit uns machen, bis wir bemerken, dass es unmenschlich ist, kritisch-agierende Impfablehner oder eine nationale Menschengruppe im eigenen Land zu diskriminieren und ihnen medizinische und soziale Hilfe zu versagen.

Ja, du kannst dich natürlich in der Masse der Menschen versteckcn. "Ich doch nicht, wie kommt man darauf, dass ich da mitmache?" Wieder diese Lüge, es uns nicht einzugestehen, dass es schon immer in der Geschichte der Menschen so abgelaufen ist, dass die Masse für diesen Shitstorm einer Menschengruppe verantwortlich war und es hinterher – wenn alles zu spät ist – nicht zugegeben hat. Früher war es eine andere Gruppe, die man diskriminiert hat, nicht bei ihnen zu kaufen?! Wisst ihr noch? Heute sind es die Russen, bei denen man nicht mehr kaufen, die man meiden soll?
Merken wir nichts mehr? Die Geschichte wiederholt sich vor unseren Augen. Der völlig indoktrinierte, fremdgesteuerte – und besonders gefährlich: in der Masse untergetauchte Mensch – kann grausam bis sadistisch sein. Nicht selten, bezeichnen sie sich auch noch als so genannte Gutmenschen.

Wo ist unsere Menschlichkeit geblieben, die keine Nationaltät, kein Ausgrenzen kennt? Ich gebe mal ein Beispiel: Du bist in großer Gefahr und weißt nicht mehr, was du tun sollst. Du bist im Winter in einen gefrorenen See eingebrochen und am Ertrinken und ein zufällig vorbeikommender Mensch, russischer Abstammung, sieht dich, eilt herbei und reicht dir die Hand und holt dich da raus, Oder du bist in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt und ein russischer Ersthelfer ist vielleicht als Arzt zufällig an Ort und Stelle und rettet dir dein Leben. Wirst du dann auch rausposaunen: „Geht nur nicht zu dem Arzt, der ist ein Russe?! Ach, das ist deiner Meinung etwas ganz andereres? Wie schizophren sind wir eigentlich schon geworden??????

Begreift endlich, was hier und weltweit wirklich abläuft und übernehmt endlich Verantwortung für euch selbst und lasst euch nicht einreden, was ihr zu denken und wen ihr zu hassen habt! Es ist Zeit, den wahren Feind zu erkennen, nämlich den, der uns manipuliert und uns die Menschlichkeit vergessen lässt und uns gegeneinander aufhetzt!!!!

WIR müssen wissen, dass Russland und Deutschland BRÜDERVÖLKER sind. Schon seit vielen Jahrzehnten versuchen SIE die DEUTSCHN und die RUSSEN zu spalten. Doch das werden sie nicht schaffen. Auch jetzt nicht! Die Wahrheit über unsere beiden Länder wird ans Licht kommen und über die Dunkelheit siegen!!!

Anmerkung: In der Ukraine, in der auch russisch-stämmige Menschen leben, wurde ein mindestens schon acht Jahre laufender Krieg gegen die Bevölkerung verübt. Dieser wurde von dem russischen Präsidenten Putin beendet. Die russische Armee ist nun am Aufräumen feindlicher Nazi-Brutstätten und ihrer ausführenden Organe, unter denen die Einwohner dieses Landes, in den vergangenen Jahren leiden mussten. SIE, die geheimen Kräfte, die dort am Wirken waren und Standorte wie Biolabore aufgebaut, Kinder- Organhandel, wie Drogengeschäft und Geldwäsche betrieben hatten, werden alle ausgeschaltet. Die Bevölkerung ist erleichtert, dass es zu diesem Eingriff von Seiten Putins gekommen ist. Von Russland geht kein Krieg aus gegen die ukrainische und russische Bevölkerung.
Die Gefechte und Schreckenstaten, die dort stattfinden gehen vom feindlichen ukruainischen Militär, von freiwilligen Helfer, die ohne Ausbildung eingesetzt werden, von Rechtsradikalen, der Antifa und den Neonazis aus. Die Lügenmedien transportieren und verdrehen diesen Sachverhalt - wie gehabt - ins Gegensätzliche, um alles in einem anderen Licht erscheinen zu lassen, sodass letztlich Putin als Aggressor dasteht.

Man muss verstehen, dass die Ukraine keine rechtlich anerkannte Regierung, kein souveränes Land darstellt. Seit 2014 wurde vom Generalsekretär der Vereinten Nationen, Ban Ki Moon, erklärt, die Ukraine sei in ihren Grenzen nicht als unabhängiges Land registriert. Die Ukraine gehört demnach zum Territorium Russlands. Aus diesem Grund ist alles, was dort geschieht, Russland dafür verantwortlich. Das sollte man verstehen, bevor hier in Deutschland auf Putin und russische Nationalitäten losgegangen wird. Es ist erschreckend, dass so eine Ausgrenzung, gerade hier in Deutschland wieder aufleben kann. Warum? Weil man sich keine Informationen einholt. Das einfach Draufschlagen ist doch viel beqemer, wenn auch unmenschlich. Leider wurden viele Deutsche durch die Fakemedien so indoktriniert, dass sie nicht mehr zum selbstständigen Denken und zum Informationen einholen, imstande sind.

Der abschließend folgende Aphorismus spricht von Menschlichkeit, die keine nationalen Grenzen kennt, keine Hautfarbe und auch nicht den Bildungsstand als Maßstab betrachtet:

„Das menschlichste Verhalten
ist es immer noch,
Mensch, für einen anderen
Menschen zu sein.“

(Gudrun Kropp)

Zusätzlich noch ein Aphorismus zum Thema "Selbstliebe", die uns stark macht und uns hilft, unserer eigenen Wahrnehmung oder Bauchgefühl zu vertrauen:

"Das Wichtigste im Leben
kannst du dir nur selber
geben: Deinen Selbstwert."

(Gudrun Kropp)

Ich schicke euch göttliche bedingungslose Liebe, Segen und Licht, denn ... "Unser Ursprung ist im Licht ... und das ist auch unser Ziel ..." (OsYris)

Nickname 15.03.2022, 00.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Martin Huber

"Bedenke: So lange du Feindbilder – ohne zu hinterfragen – anderen Menschen gegenüber aufbaust, bist du mit dir selbst nicht im Reinen."
Da haben Sie natürlich Recht. Allerdings bauen Sie selber unzählige Feindbilder auf. Durch eigene "Phantasien" und vor allem durch äußerst zweifelhafte Quellen, die Ihre eigenen Interpretationen dann bestätigen.
Und somit komme ich zum Schluss, dass Sie mit sich selbst nicht im Geringsten im Reinen sind. Nur so kann ich mir Ihre komplette Geschichtsverfälschung erklären.
Und nebenbei auch noch regelmäßig Sophie Scholl zitieren. Was dann allerdings der Gipfel an "Unerträglichkeit" ist. Ich mal mir lieber nicht aus, was Sophie Scholl machen würde, wenn Sie noch leben täte und mit ansehen müsste, wer sich auf sie beruft.
Im übrigen würde ich Ihnen empfehlen, sich in Schongau für die Ukraine-Hilfe zu melden. Dann hören und sehen Sie aus erster Hand die wahre Geschichte von Bürgern eines Landes, die in einer freiheitlichen Demokratie leben wollen. Und nicht in einem permanenten Unrechtsstaat voller Repressalien wie Russland.

vom 20.03.2022, 11.08
Antwort von Nickname:

Danke Herr Huber für Ihre Stellungnahme 
zu meinem letzten Beitrag. Dass Sie sich der 
Auseinandersetzung stellen, zeichnet Sie 
eigentlich aus, im Vergleich zu den 
Menschen, die sich noch nicht einmal mit der 
Thematik befassen wollen, weil ihre einzige
Informationsquelle ZDF, ARD und andere öffentlich rechtlichen Sender zu sein 
scheint. Diese sollte man tunlichst meiden, 
weil sie schon mit ihren Fakebildern 
(aus früheren Kriegsgebieten oder der anderer Länder) und den Fakeberichten 
der Lüge überführt worden sind. 
Wer schon in der Zeit einer PLandemie 
gelogen hat, der lügt natürlich in Bezug auf die Zustände in der Ukraine ebenso.

Ihre Einwände oder Ihrem Vorwurf, die 
Geschichte zu fälschen, kann ich nicht zustimmen. Ihnen noch einmal meine Sichtweise zu erklären, würde nichts bringen. Es wird sich zeigen, wenn die ganze Wahrheit ans Licht kommt. Trotz unterschiedlicher Meinungen möchte ich Ihnen zum Abschluss noch einige Aussagen zum Nachdenken geben und Ihnen für den Frühlingsbeginn alles Gute wünschen. Nach wie vor bin ich überzeugt, dass jeder, der die Wahrheit von Herzen sucht, sie auch finden wird:

"ES IST EINE LÜGE, DIE SO GIGANTISCH IST, DASS KEINER DIE WAHRHEIT GLAUBT."

"ZURZEIT VERSUCHEN REGIERUNGEN 
WELTWEIT EINEN VIRUS ZU BEKÄMPFEN, 
DER EINE GEFAHR FÜR MILLIONEN VON 
MENSCHEN DARSTELLT: DER NAME DES VIRUS: WAHRHEIT."

"Diese Pandemie kam nicht zufällig zustanden. Es war ein sorgfältig inszeniertes und geplantes Ereignis - eine PLandemie. 
Die jährlich auftauchenden C-Virus-Erkrankungen, die einem grippalen Infekt gleichkommen, zeigen sich nicht besonders auffällig, beziehungsweise
durch die Grippe sind immunschwache Menschen auch schon immer gestorben. Auffälliger ist da schon eher, dass die Influenza ausgestorben zu sein scheint. 
Die steigenden Todesfälle allerdings, sind erst seit Beginn der Impfung zu verzeichnen. Leider verdrehen es die Massenmedien ständig. Die Verdrehung der Wahrheit zur Lüge und umgekehrt, ist schon seit Jahrhunderten ein satanisches Werkzeug.

Übrigens, bei der spanischen Grippe (zwischen 1918-1920), war es auch die Impfung, durch die die Menschen gestorben sind, nicht an einem Virus.
HIER sprechen wir von Geschichtsfälschung, weil dieser Sachverhalt nie korrigiert und richtig gestellt worden ist. Und so werden wir bis heute belogen. 

Ein Nachtrag; Seit Jahrzehnten wurde uns - über die gekauften und weltweit gleichgeschalteten Medien - Russland als Feindbild und Putin als Aggressor in unsere Köpfe suggeriert. Mir ist dies vor Jahren noch nicht einmal selbst aufgefallen. In Zeitschriften, Magazinen und überall las man vom bösen Machthaber Putin. 
Seitdem ich mich aber intensiver mit der Politik beschäftige, ist mir aufgefallen, dass dies nicht der Wahrheit entspricht. Russland und Deutschland ist ein Brudervolk. Und da Deutschland und Russland, würden sie sich wieder annähern, sie unermässlich stark wären, will man dies mit allen Mitteln der Macht und Lügen- und letztlich Kriegsinszenierungen, unbedingt verhindern. Die Annäherung zu Russland wäre die Befreiung aus der EU-Diktatur, die wir gerade erleben, nicht nur für uns Deutsche.

2022
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Tageszitat
Zitate von Natune.net