Gudrun Kropp, Autorin

ein-kleiner-plausch-8230- - Gudrun Kropp - Autorin - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Ein kleiner Plausch …

 
-Titelbild/Buchcover: Katharina Hepp-

Wir werden ja ständig mit Reizen überschüttet, mit negativen, aber auch glücklicherweise mit postiven.


Es ist nicht leicht, sich von den Geschehnissen in der Welt zu distanzieren und einfach mal den PC auszulassen und nicht zu schauen, was es wieder an neuen Nachrichten gibt – mir geht es jedenfalls so. Da meine Tochter aus Hamburg ein paar Tage bei mir war und der Alltag mal ganz anders verlief, als ich es gewohnt bin, fiel es mir leicht, mich eine Zeit lang den digitalen Angeboten zu entziehen.
Nun hat mich der gewohnte Tagesrythmus wieder und ich überlegte heute – nach längerer Zeit mal wieder – was ich an Gedanken auf meiner Webseite für meine treuen Leser posten könnte. Da ist mir das Gedicht – das ich schon vor einigen Jahren verfasst hatte, aber zeitlos und immer aktuell bleibt – ins Auge gefallen und hoffe, dass ich euch damit erfreuen und vielleicht auch etwas zum Nachdenken anregen kann:

Ein kleiner Plausch …
im Café in der Stadt.

Nur ein paar Worte,
ein paar Sätze sind es,
die wieder Mut machen,
die den Alltag in ein helleres Licht
tauchen, die Auftrieb geben
und das Gefühl vermitteln
dazu zu gehören.

Nur ein paar Worte sind es,
die mich mit den Menschen verbinden,
die unsere gefühlsarme Welt
etwas menschlicher machen.

Wie viel reicher an Liebe wäre wohl
unsere Welt, wenn wir den Mut hätten,
uns auch für Menschen zu öffnen,
die unbequem zu sein scheinen –
die nicht in unser Bild passen,
das wir Menschen uns so oft
von Menschen machen.

Wir selbst, jeder von uns ist gefragt,
gefordert, nicht wort - los
an einem Menschen vorüber zu gehen,
so, als wäre er es nicht wert,
einige Worte mit ihm
zu wechseln.

Vielleicht bist du es dann
irgendwann, der diese „Worte“
eines Menschen braucht.

Leicht ergänzt – aus „Den Klang der Liebe hören“ Gedichte über die Liebe u. Selbstliebe

Ich wünsche euch allen noch einige schöne Spätsommer- oder vielmehr beginnende Herbsttage, bevor es so richtig kalt und ungemütlich wird. 
So grüße ich alle, die hier hin und wieder meinen Blog besuchen … bis hoffentlich bald … eure

Nickname 25.09.2019, 00.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Liz

Ja - liebe Gudrun,
sehr schön Deine gefundenen Worte - und ich versuche das täglich überall wo ich hingehe! Und es freut mich so richtig wenn Menschen die vorher dicht waren, zu lächeln beginnen und "auftauen" ! Man bekommt manchmal auch die ganz brummigen ab - da denke ich dann manchmal " Du armer, einsamer Mensch der sich für was Besseres hält - was für einen weiten Weg zu Dir selbst musst Du noch gehen"
es gibt eine Sehnsucht danach in vielen Menschen - gestern fragte mich eine Nachbarin ob wir im Frühjahr nicht ein Nachbarschaftsfest auf der Straße machen sollen - schön finde ich das!
Sei herzlich gegrüßt, Liz

vom 09.10.2019, 09.46
Antwort von Nickname:

Ja, ich glaube, du bist einfach zu liebevoll, um achtlos an einem Menschen
vorüberzugehen. Übrigens, bin ich grad etwas unmotiviert, meine Leser ständig auf dem Laufenden zu halten. Es gäbe ja so viel zu berichten. 
Ach ja, das mit dem Nachbarschaftsfest finde ich eine gute Idee.

Ganz lieb grüße ich dich zurück - und danke für deinen lieben Eintrag bei mir - Gudrun

2. von Helga F.

Liebe Gudrun,
ja Worte können viel bewirken, wir unterschätzen oft ihre Wikung.
Sehr schön geschrieben ist Dein Gedicht, danke für die Erinnerung nicht wortlos vorüber zu gehen.
Ich habe Deinen wunderschönen Blog durch Seelenfarben entdeckt. :)
Mit liebem Gruß Helga

vom 05.10.2019, 11.53
Antwort von Nickname:

Liebe Helga, schön, dass du hier bist! Ich bedanke mich ganz herzlich für 
deine lieben Worte, die du auf meinem Blog hinterlassen hast. Dir wünsche ich auch, dass du Worte zur rechten Zeit gesagt bekommst.

Herzlich grüßt dieh an diesem Abend - Gudrun

1. von Helga Sievert-Rathjens

Liebe Gudrun,
hocherfreut sah ich diesen neuen Beitrag von dir.Damit ist es dir schon mal gelungen eine Freude zu machen Und ja, natürlich ist das eine Anregung, denn ich vergesse manchmal, dass es anderen Menschen genau so gut tut wie mir wenn ein paar Worte gewechselt werden, mal Aufmerksam gegeben wird.
Ein schönes Gedicht, welches mich mal wieder aufweckt und in mir den Wunsch nach mehr Zuwendung weckt.
In einer Großstadt wie HH habe ich das als schwieriger empfunden als hier auf dem Dorf. Doch leider falle ich immer wieder in meine alten Gewohnheiten und vergesse, dass andere Menschen vielleicht genau so darauf warten wie ich, einmal ganz locker angesprochen zu werden.
Dir ganz liebe Grüße
Helga

vom 03.10.2019, 15.19
Antwort von Nickname:

Liebe Helga, es freut mich mal wieder, dass du auf meiner Homepage warst und 
dich zu meinem Eintrag geäußert hast. Danke dir herzlich dafür. Sicher bist du im Umgang mit Menschen eher aufmerksam. Ja, du hast recht, mit ein paar Worten kann man viel Gutes tun - und sie kosten nichts. Doch perfekt ist keiner von uns ...

Ganz liebe Grüße sendet dir auf diesem Weg - Gudrun


2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Tageszitat
Zitate von Natune.net