Gudrun Kropp, Autorin

nie-wieder-krieg - Gudrun Kropp - Autorin - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Nie wieder Krieg



Ich grüße euch mal wieder ihr Lieben,

sehr herzlich, an diesem vorletzen Tag des Monats August. Wir nähern uns mit großen Schritten dem Monat September. Doch für mich bedeutet es, dass der Sommer noch anhält und es sicher noch viele schöne Tage zum Schwimmen in den wunderschönen bayerischen Seen, möglich sein wird.
Wie sieht es bei euch aus? Nutzt ihr auch das schöne Sommerwetter, das sich derzeit so herrlich zeigt und sich sehr gut zum Abkühlen eignet. Ich muss zugeben, ich mutiere immer mehr zur Wasserratte. Auch heute werde ich mich wieder auf den Weg machen, zu meinem geliebten See, an dem ich quasi eine Art Urlaub mache.

Was ihr heute auch unternehmt, ich wünsche euch, dass ihr inmitten der Natur seid und die Schönheit der Natur, der Pflanzen, der Bäume, der Wolken am Himmel, der Insekten und auch das Lachen der Kinder wieder bewusster wahrnehmt und vielleicht das eine oder andere spontane Gespräch mit einem Herzensmenschen führt.

Ich möchte heute zwei Texte hier einstellen, die mir kürzlich wieder in den Sinn kamen, die beide im Jahr 2004 in dem Buch „Augsburger Friedenssamen“ Eine Anthologie in Wort und Bild, erschienen sind. Das zweite ist schon vier Jahre früher in meinem eigenen Gedichtband „Alles Lebendige passt in keinen Rahmen“, Gedichte zur Selbstfindung, veröffentlicht worden.

Warum diese Texte? Weil wir in eine neue und bessere Zukunft gehen, in der es keinen Krieg mehr geben wird und in der alles Dunkle - jede Lüge - ans Licht kommt. Eine Welt, in der sich alte Prophezeihungen erfüllen und der die Gerechtigkeit Einzug hält und der wir wieder zu unserem wahren menschlichen Miteinander finden. denn:

NICHTS KANN AUFHALTEN WAS KOMMT!

Nie wieder Krieg

Nie wieder Krieg
So sagt man es schon seit Generationen.
So hat man es schon gesagt
Nach dem ersten
Nach dem zweiten Weltkrieg
Nach jeder nationalen und internationalen
Auseinandersetzung.

Nie wieder Krieg
Und immer wieder geschehen
Erneute Gräueltaten
Ist es nur bei den Worten geblieben?
Die dringende Bewusstseinsveränderung
Aber blieb aus
Sie lässt noch auf sich warten.
Der Zugang zu unserem Selbst
und unseren Gefühlen ist versperrt.
Und wir müssen uns fragen:
Haben wir aus all dem
Wozu Menschen imstande sind
Anderen Menschen anzutun
Aus all dem unfassbaren menschlichen
Leid nichts gelernt?

Wie viele Opfer
Wird es in Zukunft noch geben
Bis wir endlich diese Worte begreifen
Und vom Reden zum
Sinnvollen Handeln schreiten?

Nie wieder Krieg

Gudrun Kropp

Lasst es uns noch einmal versuchen

Lasst es uns noch einmal versuchen
unsere Erde wieder zu einem Lebensraum
alles Lebendigen werden zu lassen.

Lasst es uns noch einmal versuchen
so viel Menschlichkeit in unsere Welt
zu bringen, dass kein Kind mehr der
Gefahr von Gewalt ausgeliefert ist.

Lasst es uns noch einmal versuchen
unseren Erdboden, von dem wir alle leben,
den zerstörrerischen Giften zu entreißen.

Lasst es uns noch einmal versuchen
mit - menschlich und liebevoll
miteinander umzugehen, damit niemand
mehr Angst haben muss, an die Wand
gedrückt zu werden.

Lasst es uns nur noch einmal versuchen
unserer Erde wieder ein menschlicheres
Antlitz zu geben.

Gudrun Kropp

Ich schicke euch göttliche bedingungslose Liebe, Segen und Licht, denn ... "Unser Ursprung ist im Licht ... und das ist auch unser Ziel ...“ (OsYris)

Nickname 30.08.2022, 00.00

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2022
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Tageszitat
Zitate von Natune.net