Gudrun Kropp, Autorin

wer-und-was-manipuliert-und-regiert-uns- - Gudrun Kropp - Autorin - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

WER und WAS manipuliert und regiert uns?



Ich grüße euch mal wieder ihr Lieben!

Heute ist es mir ein besonderes Anliegen, mit euch mal den Begriff „Narzissmus“ und toxische Beziehungen zu beleuchten. Ich schreibe hier von meinen Erkenntnissen, da ich auch schon in eine verdeckt narzisstisch-toxische Beziehung hineingeraten bin und von daher um ihre gefährliche und zerstörerrische Wirkung weiß. Dieser Prozess der gefühlsmäßigen Zerstörung lief in der Beziehung äußerst perfide ab. Ich wusste zu Anfang der Beziehung überhaupt nicht, was Narzissmus ist. Es waren immer andere Themen, die mich interessierten und so bemerkte ich nicht, wie ich langsam in diesen emotionalen Missbrauch hineingeriet.

Täuscher und Lügner
Es begann ja auch alles so traumhaft. Zu Beginn der Beziehung schaute ich zum Partner auf, weil mir das eigene Selbstbewusstsein für meine Talente und Begabungen fehlte. Dazu kam meine Naivität und Unkenntnis über das wahre Wesen eines Narzissten und dessen Anziehungskraft auf empathische Menschen. MIr wurde erst sehr viel später bewusst, was da mit mir vor sich ging. Ich bemerkte die Täuschung und Lüge in der toxischen Beziehung über einen sehr langen Zeitraum einfach nicht.

Die Täuschung besteht zunächst darin, dass der (insbesondere verdeckte) narzisstische Partner nicht der ist, der er vorgibt zu sein. Narzissten sind Schauspieler und gaukeln dir echte Gefühle für dich zu haben, vor und dass du IHR Ein und Alles bist. Sie geben dir am Anfang der Beziehung das Gefühl, für SIE der wertvollste Mensch auf Erden zu sein und in dir IHREN Seelenpartner gefunden zu haben. In der ersten Phase des Verliebtseins umwerben SIE dich bombastisch, was schon fast übertrieben ist. Man spricht auch von der Lovebombing-Phase. SIE sind für Dich die Größten, weil Du zu IHNEN aufschaust. Wenn sie Dich dann erst mal gewonnen haben, beginnt ganz hinterhältig die Abwertungsphase, die das Opfer - da es ja nicht vermutet, es mit einem bösartigen Menschen zu tun zu haben - nicht wahrnimmt. Anzumerken ist, dass sogenannte verdeckte Narzissten noch schwieriger zu erkennen sind und erst recht, wenn das Opfer zu vertrauensselig ist und über diese Persönlichkeitsstörung nichts weiß.

Narzissten tragen Masken
Narzissten tragen Masken, weil SIE kein eigenes Selbst besitzen. Dieses Schein-Selbst, das SIE maßgeschneidert auf dich projiziert haben, entsteht, weil SIE sich in dir spiegeln und von deinem Selbst und deiner Energie leben. Sie sind nicht anderes als Seelenräuber, die ihr Opfer gnadenlos aussaugen. Darum suchen sich Narzissten auch meist starke Individien als ihre Opfer aus. SIE können nur zu starken Persönlichkeiten aufschauen und ihnen ihre Seelenstärke rauben, weil „schwach“ sind SIE ja schon selbst. Zwei Schwache in einer Beziehung? Nein, das funktioniert nicht.
Einem Narzissten geht es NIE um seinen Partner oder um echte Freundschaft. Es geht ihnen immer nur um sich selbst - auch wenn das Umfeld dies ganz anders beurteilt und deutet. Denn nach außen geben SIE sich völlig anders und schlüpfen nicht selten in die Opferrolle, weil SIE alles umdrehen.
Darüberhinaus geben sie sich sehr charmant, haben eine beinahe charismatische Ausstrahlung und sind doch stark verunsicherte Menschen. Als Falschspieler erscheinen Sie wie Engel des Lichts, deren Innenleben dämonischer Natur ist. Da SIE keine göttliche Macht über sich anerkennen, weil SIE sich selbst zum Maß aller Dinge erklärt haben, kann man diese Individien als Wölfe im Schafspelz bezeichnen.

Das Thema „NARZISSMUS“ gerät – zum Glück – immer mehr an die Öffentlichkeit.

Mir wurde unter anderem klar, dass nach fast drei Jahrzehnten Zusammenlebens mit einem Narzissten, das Vertrauen in meine eigene Wahrnehmung nicht mehr vorhanden war, ja, völlig zerstört wurde. Dies führte zwangsläufig dazu, dass mein Unterbewusstsein keine unbewusst auszuführenden Handlungsabläufe mehr abschließen konnte und sich somit alles auf der bewussten Ebene abspielte. Das Ergebnis waren äußerst quälende Zwänge jeglicher Ausprägung, die ich entwickelte: Kontroll- Reinlichkeit- und Ordnungszwang, Gedankenzwänge und vieles mehr. Sie waren über viele Jahre hinweg zu einem Über-Lebensmechanismus geworden. NIcht selten kam an völlig an meine Grenzen der psychischen Belastbarkeit.

Mir wurde im Nachhinein klar, dass ich diese Zwänge nicht in der Vergangenheit hatte, also bevor ich diesen Menschen kennen- und vermeintlich lieben lernte. Man muss wissen, dass Narzissten nicht lieben können. Dies nach vielen Jahren einer Partnerschaft zu begreifen, tut sehr weh.
Narzissten wählen ihre Opfer sehr bewusst aus. Sie, die Opfer, sind äußerst empathisch, voller Mitgefühl und Verständnis für alles und jeden. Sie sind allerdings mehr oder weniger gefühlsmäßig noch nicht gefestigt und suchen in dem anderen einen starken Partner, der ihnen das gibt, was sie bei sich selbst vermissen. Es fehlt an Reife, Lebenserfahrung und der Vorstellung, dass es Menschen gibt, die nicht wollen, dass wir diese Emapathie haben und sie nicht. Dazu kommt, dass die Kritikfähigkeit, mit einhergehenden Durchsetzen des eigenen Willens, bei dem Opfer, noch unterentwickelt ist.

Gaslighting und die damit verbundenen Folgen
Gaslighting ist eine Form psychischer Gewalt, die als emotionaler Missbrauch gewertet wird. Die Opfer werden bewusst und gezielt desorientiert, manipuliert, kontrolliert und somit zutiefst verunsichert, sodass ihr Realitäts- und Selbstbewusstsein sehr perfide, unauffällig und für das Opfer kaum wahrnehmbar, deformiert und zerstört wird. Sie bringen ihre Opfer allmählich „in einen Raum der Isolation und Abhängigkeit“, in dem der Zugriff der Manipulation für sie, leichter ist. Narzissten ergötzen sich in ihren psychologischen Spielchen regelrecht daran, ihre Opfer emotional zu quälen. Ein Außenstehender bekommt dies nicht mit.
Menschen mit dieser Persönlichkeitsstörung können nicht anders, weil sie den Weg in ihr eigenes Seelenleben meiden, um nicht erneut in den widerfahrenen Schmerz der Vergangenheit eintauchen und ihn aushalten zu müssen. Aus diesem Grunde brauchen und müssen sie – um überleben zu können – ihren Opfer bewusst Schmerz zufügen, um sich selbst-durch den anderen-zu fühlen.
Narzissten und Psychopaten sind im Grunde unechte und dazu sehr oberflächliche Menschen, die ihr nicht vorhandenes Selbst nur spielen – wie Schauspieler es tun und sich in gewisse Rollen hineindenken und die Rollen anderer Menschen – vom Verstand her gesehen – übernehmen. Es ist somit nicht IHR Leben, das sie zum Ausdruck bringen. Es ist nur eine Fassade oder eine Attrappe Ihres SEINS.

"Eine Attrappe oder ein Phantom - so erklärt es Wikipedia - ist ein Gegenstand, der Eigenschaften eines Originals nachahmt. Die Attrappe imitiert allerdings nie sämtliche Eigenschaften des Vorbilds. Sie dient also der Täuschung des Betrachters, indem sie ihm vorgaukelt, ein Original zu sein, oder zur Veranschaulichung als Vorführmodell."

Wenn man DAS mal begriffen hat, ist man schon mal sehr weit gekommen und kann sich im besten Fall aus einer toxischen Beziehung lösen.

Die not-wendige Trennung und Aufklärung über Youtube-Kanäle
Nachdem ich es in meiner Beziehung geschafft hatte, diesem emotionalen Missbrauch zu entfliehen – also Abstand aufzubauen und letztendlich einer Trennung vom Partner zuzustimmen - die innere Trennung hatte ich längst schon vollzogen und die äußere überließ ich dem Partner, der sowieso schon eine neue Beziehung hinter meinem Rücken aufgebaut hatte. Nach vielen Jahren der Trennung, begann ich mich endlich mit dem Thema "Narzissmus" auseinanderzusetzen. Es wurde zu meinem Thema, denn ich begegnete auch als freie Journalistin, also berufsbedingt, einigen weiteren Narzissten, die ich aber, durch ihr Auftreten und die immer gleichen Muster der Schuldzuweisung und Abwertung, nun schneller durchschaute.

Sehr gute Yuotube-Kanäle rund um das Thema "Narzissmus", trugen des Weiteren viel dazu bei, mich noch umfassender zu informieren und mir not-wendiges Wissen anzueignen. Hier ist WISSEN, im wahrsten Sinne des Wortes, MACHT. Nur über das WISSEN, was Narzissmus ist, können wir einen Weg heraus finden. Allmählich und von Tag und Tag mehr, spürte ich wieder meine Kraft und meine Lebensfreude, die mich der inneren Heilung immer näher brachte.

Keine Entschuldigung für narzisstisches Verhalten
Narzisstische Menschen sind ja nicht mit dieser Persönlichkeitsstörung geboren. Sie haben meist sehr starke gravierende Kindheitstraumen erlebt und wurden von ihrem Selbst regelrecht entfremdet und abgeschnitten. Sei es, dass sie als Kind schon Verantwortung übernehmen mussten, die ihre kindliche Seele nicht verkraftet hat und dadurch ihr individuelles Ich, das sich noch in der Entwirklung befand, nicht leben konnten, oder sie in einem regelrecht narzisstischen Umfeld aufwuchsen - hielten SIE Denk- und Verhaltensweisen, in ihrem toxischen Umfeld, für normal. Und so haben SIE schon als Kind diesen Missbrauch ihrer kindlichen Seele als normal hingenommen.

Achtung! Diese aufgeführten Erklärungen und Hintergründe, warum Menschen narzisstische Denk- und Verhaltensweisen entwickeln können, nimmt sie jedoch nicht aus der Verantwortung für IHR Täter-Dasein und gibt IHNEN nicht das Recht, anderen Menschen-Lebenspartner, Kindern und Freunden-das Gleiche anzutun – die Zerstörung weiterzugeben. Doch genau DAS tun sie in einer Beziehung mit hoch sensiblen, empathischen, harmoniebedürftigen und gutmütigen Menschen und SIE HÖREN NIEMALS DAMIT AUF. Darum MUSS man sich - besser früher, als zu spät - von einem Narzissten trennen, um sich selbst zu schützen und nicht weitere wertvolle Lebenszeit an einen Partner zu vergeuden, der sich sein Lebenselixier von seinem Opfer abzieht. Dass diese Vorgehensweise eines Narzissten für dessen Partner eine gefährliche Traumatisierung und eine hochgradige Belastungsstörung mit sich zieht, ist den Opfern meist nicht bewusst. Sie merken erst dann, wenn sie total am Boden und schwer geschädigt sind, ihr eigenens Selbst wieder wahrzunehmen, Die Zerstörung der eigenen Wahrnehmung - um an den Beginn meiner Ausführungen anzuknüpfen - waren bei mir die Grundlage für die Entwicklung starker Ängste, die sich in Zwängen und Zwangsverhalten ihr Ventil suchten.

WIR sind das Volk
Und nun übertragen wir die narzisstischen Denk- und Verhaltensweisen mal auf die, die uns vermeintlich re-GIER-ren. Es sind die gleichen Individien, denen die Menschenwürde des anderen völlig egal ist - ja, diese mit Füßen treten. SIE verfolgen nur ein Ziel: Den Einzelnen und eine gesammte Menschheit zu dezimieren, zu zerstören und sie im transhumanistischen Sinne kontrollierbar und zu seelenlosen Robotern umzufunktionieren. WIR sehen es weltweit, was gerade abläuft und dies sollte uns sehr zu DENKEN geben. Es ist nur eine handvoll Gestörter, die die Masse der Bevölkerung zu Sklaven erklären konnten – allein durch das Maskentragen – das nur der Anfang war. Dabei sind WIR, DAS VOLK – von der Anzahl her – VIEL MEHR! ES LIEGT AN UNS - uns aus dieser Unmündigkeit im Denken herauszuwagen und ENDLICH dafür einzustehen, was WIR wollen!

Noch etwas: Psychopathen verhalten sich noch auffälliger und sind leichter zu entlarven, während Narzissten und Soziopathen ihre Persönlichkeitsstörung nach außen sehr gut verbergen können. Psychopathen sind meist im Gesellschaftsleben weitgehend integriert und haben hohe Positionen eingenommen. Doch diese unterschiedlichen Ausprägungen sind jedoch gleich gefährlich und können als dissoziale Störungen eingestuft werden.
Ich erhebe mit diesen, meinen Erkenntnissen zu den angeführten Persönlichkeitsstörungen keinen Anspruch auf Perfektion und Vollständigkeit. Ich stelle diese Thesen – in erster Linie – auf die Stufe meiner selbst erlebten Prozesse, die mich jedoch noch stärker aus allem hervorgehen ließen, als je zuvor.

Was tun, wenn DU in einer toxischen Beziehung bist und nicht weiterweißt?
Betroffene von nazisstischen Missbrauch ist nur zu raten, sich umgehend psychologische Hilfe zu holen und das Gespräch zu suchen. Vielen gelingt es nicht allein, aus dieser schwierigen Situation herauszufinden. Einige Youtube-Kanalbetreiber bieten über Mailkontaktaufnahme gerne Beratung an. Dies in Anspruch zu nehmen, ist nur zu empfehlen, denn je früher dieser Missbrauch aufhört, umso schneller, kann der/die Betroffene, in die Heilungsphase übergehen.
Meine Ausbildung zur psychologischen Beraterin hat zum Verständnis pschychologischer Zusammenhänge sicher auch beigetragen und dafür bin ich sehr dankbar. Falls mich jemand kontaktieren möchte, der kann sich über meine Kommentarfunktion bei mir melden. Gerne werde ich versuchen, weiterzuhelfen und auch die hilfreichen Aufklärungsseiten im Internet nennen, um sich dort wertvolles und NOT-WENDIGES Wissen - im wahrsten Sinne des Wortes - anzueignen. Doch oftmals hilft auch-um sich weiterorientieren zu können - wie schon erwähnt - zunächst nur ein Gespräch. Auch Bücher über Narzissmus können weiterhelfen.

P. S. Im sogenannten Mainstream wird das Thema "Narzissmus" sehr stark verharmlost und die Gefahr für empathische Menschen, an solche kranken Persönlichkeiten zu geraten, heruntergespielt. Diese narzisstische Persönlichkeitsstörung (NPS) wird sogar als erstrebenswert deklariert, um im Berufs- und Privatleben erfolgreich zu sein. DAS ist pures Unwissen, Verschleierung von Tatsachen und vor allem Verhöhnung der Opfer!!!

Zum Abschluss noch ein Aphorismus von mir für hoch sensible und empathische Menschen, die nicht bemerken, dass sie in einer Beziehung manipuliert und gesteuert werden. Hier gilt es, dringend Eigenverantwortung zu übernehmen, selbstständig denken und sich nicht von dem toxischen Partner herumdirigieren und bestimmen zu lassen, was zu tun ist. Grenzen setzen und den eigenen Willen mobilisieren, ist von daher äußerst wichtig, denn:

"Mit Menschen, die keinen
eigenen Willen haben,
macht man, was man will."

Ich schicke euch göttliche bedingungslose Liebe, Segen und Licht, denn ... "Unser Ursprung ist im Licht ... und das ist auch unser Ziel ...“

Nickname 07.08.2022, 00.00

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2022
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Tageszitat
Zitate von Natune.net