Gudrun Kropp, Autorin

- Gudrun Kropp - Autorin - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Eine BRD für Obrigkeitshörige, Duckmäuser und Feiglinge?



Dieses Buch sollte jeder lesen ...


Hallo ihr Lieben,

glaubt ihr noch, dass es immer noch nur um den C-Virus geht? Wers glaubt, wird seelig. Es ging schon von Anfang an nicht um diesen inszenierten Virus, sondern um die Vernichung des deutschen Volkes und der weltweiten Wirtschaft.. Dies war und ist unter anderem der Plan. Des Weiteren strebt die neue Weltordnung NWO - wie ich schon betonte - eine globale Reduzieurung der Menschheit und die digitale Überwachung jedes Individuums an. Man soll in Zukunft nicht mehr ohne Impfung/Chip reisen dürfen. Das heißt im Grunde die totale Versklavung. 
Die angeordnete Maskenpflicht in vielen Bundesländern ist die endgültige Verhöhnung der Bürger. Obwohl sogar das RKI Zahlen hat, die einen Rückzug der grippalen Effekte zeigt, wird nun noch das Ganze auf die Höhe getrieben Oder anders gesagt, der Wahnsinns hat einen Namen - das sind unsere angeblichen Volksvertreter. Schon wieder werden Särge, die abtranspoertier werden, in den Massenmedien gezeigt, um vielen Bürger ängstlichen Bürern noch mehr Angst einzugejagen. 

Es geht aber auch darum, dass man mit einer Maske - die für mich ein Symbol eines Maulkorbes hat - dem Bürger zu wenig Sauerstoff zugeführt wird und er dafür mehr eigene verbrauchte Luft einatmet - das kann alles andere als gesund sein. Aber das ist ja auch nicht beabsichtigt.
Ich werde mir in dieser Woche noch genügend Nahrungsvorräte für ein paar Wochen besorgen - dann brauch ich nicht mit so einer Verarschungsteil in der Gegend rumlaufen. Nein und und nochmals nein! Ich habe noch meine Ehre und meinen Stolz und vor allem mein Gewissen, was man - abgesehen von den Regierungssemulanten und den global eingekauften Journalisten nicht behaupten kann.

Nein, ich werde KEINE Maske tragen, ich bin doch kein dressierter Affe, der damit zeigt, dass er handzahm gemacht wurde. Genau das beabsichtigt das Merkelregime, aber auch die weltweit gleichgeschalteten Medien. Sie alle werden von der selbst ernannen Elite der Reichen - dazu gehören auch die Einflussreichen bezahlt und bestimmen, wie die Menschheit am besten verblödet werden kann, nämlich in dem man immer wieder Lüge und Wahrheit vermischt, sodass es dem unkritischen Laien nicht auffällt. Man schüttelt das Ganze immer wieder durch und wiederholt die Lügen am laufenden Band bis diese Nachrichten in den Gehirnen der Menschen Einlass finden. Es gibt da auch ein Buch mit dem Titel: "Auf leisen Sohlen ins Gehirn. Tut mir leid, aber wer immer noch nicht begrifften hat, dass uns die Politik und Massenmedien nur noch verar ... , dem ich jetzt allmählich nicht mehr zu helfen ...

Zum Thema Maskenpflicht und Massenwahn, habe ich eine Aussage eines Kommentators im Internet gefunden. Wer jetzt nicht langsam aufwacht und bemerkt, wie uns die Politiker verhöhnen, der kann echt einpacken:

"Es ist unglaublich wie bereitwillig sich die Bevölkerung unsinnigen Zwangsmaßnahmen unterordnet. Es reicht schlichtweg! Nur weil ein Teil der Bevölkerung aus Lebenslangeweile sich einem vermeintlichen "Untergangsszenario" geradezu mit Ekstase unterwirft, will und werde ich frei entscheiden." 

Was an der Geschichte mit der Heidelberger Fachanwältin für Medizinrecht und Autorin medizinischer Fachbücher dran ist, ist derzeit nicht ganz klar. Sie soll am Ostersonntagabend mit Handschellen in die Psychiatrie gebracht worden sein. Sie hatte die überzogenen Schutz?-Maßnahmen für die Bürger vor dem Bundesverfassungsgericht für unverhältnismäßig angeprangert und einen Eilantrag gestellt, um die Aufhebung dieser Maßnahmen zu bewirken. Angeblich wurde sie von den Bürgern ihres Landes diffamiert und aufs Übelste beleidigt. Wie schon betont, ganz Genaues weiß man nicht. Zurzeit werden wohl auch bewusst 
Falschmeldungen in Umlauf gebracht oder vielmehr echte Tatsachen verdreht, nicht für wahr angestuft, um die Menschen in Panik zu versetzen. Das ist von gewissen Kreisen ausgehend auch so gewollt, denke ich. Denn sie merken allmählich, dass die Menschen bewusster hinsehen und selbst beginnen zu denken. Meines Wissen ist die Anwältin inzwischen aus der Psychiatrie entlassen worden und hat zu dem ganzen Drama öffentlich Stellung bezogen.

Aber abgesehen davon, hattten wir nicht schon mal diese Zeit, in der es keinen Rechtsstaat mehr gab und in der regimekritische Menschen abgeführt wurden, um sie mundtot zu machen? Nun wird uns seit einigen Wochen vorgeschrieben, was wir zu tun und zu lassen haben, wo hier hin gehen dürfen und wo nicht? Wenn das nicht Diktatur ist, dann habe diesen Bergriff vollkommen verkehrt verstanden. Wir müssten dies eigentlich aus der Geschichte wissen, wie sich alles weiterentwickelt hat. Ein Volk von Obrigkeitshörigen, Duckmäusern und Feiglingen machte dies damals alles möglich.

Das Grundgesetz ist in Deutschland teilweise schon außer Kraft gesetzt. Dies betrifft auch den Artikel des Grundgesetzes, der die Versammlungsfreiheit des Bürgers garantiert. Wenn dieses Recht aufgehoben wird, hat die Bevölkerung keinerlei Möglichkeiten gegen die Politik der Regierung zu protestieren und somit etwas zu unternehmen. Jeder Widerstand wird jetzt im Keim erstickt.
Und das alles wegen einem Virus, der noch nicht mal von der Gefährlichkeit her in die Nähe einer gewöhnlichen Influenza kommt, die jedes Jahr um diese Zeit auftritt und an der auch schon immer Menschen, die ein schwaches Immunsystem, Vorerkrankungen hatten und darüber hinaus auch noch sehr alt waren, gestorben sind. Das Robert-Koch-Institut zählt zurzeit jeden Toten als einen durch Corona Verstorbenen, sobald das Virus in ihm nachgewiesen wurde. Man biegt die Zahlen so hin, wie es passt. Dabei hat jeder Mensch diesen Virus mit vielen anderen Viren in sich und kann also in jedem Fall nachgewiesen werden, Nur dieser vorhandene Virus in einem gesunden Körper hat keinerlei Gefahrenspotenzial, weil dieser abgewehrt werden kann. Ein Beispiel für das zustandekommen der gefälschten Fallzahlen: Ist ein Mensch bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen, wird bei diesem der Virus festgestellt und er wird als Coronatoter in die Statistik aufgenommen.

Eine gefährliche Entwicklung
Ja, was braucht man, um eine Masse, vielmehr eine ganze Menschheit kontrollieren zu können? Das sehen wir zurzeit ja sehr deutlich: Man muss sie zunächst davon überzeugen, dass es einen, in jedem Fall tödlichen Virus auf der ganzen Welt gibt – wohlgemerkt in einer Zeit, in der es jedes Jahr eine Grippe (Influenza) gibt. Es ist übrigens ein Virus, der noch nicht einmal in die Nähe eines Vernichtungspotenzials einer normal verlaufenden Grippe fällt.

Doch wichtig ist, dass der Bürger sich einseitig bei den Öffentlich-Rechtlichen Mainstraem-Medien (vom Staat und Macht-Elite überwacht und bezahlt) über den weiteren Verlauf des Szenarius informiert. Sich erschreckende, aber leider nur inszenierte und oft ziemlich ähnliche Bilder mit Särgen anschaut. Die Zahlen des Robert-Koch-Institutes für die Wahrheit hält – sich an alle vorgegebenen Vorschriften hält, auch die Linie des Abstandes in den Geschäften peinlichst einhält, niemals auch nur einen Centimeter davon abweicht. Jaaaa, sehr wichtig, das man da auf keinen Fall unangenehm bei seinen Mitmenschen auffällt. Man will ja dazu gehören, zur Masse. Man sollte auf keinen Fall den Mut haben, seine Bedenken in der Öffentlichkeit oder unter Freunden und Bekannten äußern - man könnte ja angeschwärzt werden.

Nur ja keine eigene und schon gar keine kritische Meinung äußern, seinen gesunden Menschenverstand ausschalten und auch auf keinen Fall auf sein Bauchgefühl hören (das als zweites Gehirn fungiert). Das könnte echt gefährlich werden. Immer schön die Anweisungen der Regierung einhalten … denn kann man den Bürger schön unmündig halten. Und was auch sehr wirksam ist, man muss seine Nachbarn, die sich nicht alle diese Verordnungen halten, sofort bei der Polizei melden.Das nennt man denunzieren. Ich glaube, man kriegt dafür sogar etwas Geld. 
Wie schon gesagt, so eine Zeit hatten wir schon einmal. Aus der deutschen Geschichte hat die Mehrheit der Menschen, wie es aussieht, anscheinend nichts, aber auch gar nichts gelernt. Im Gegenteil, sie hinterfragen nichts. Stattdessen sind die Bürger dafür, dass die Schutz?-Maßnahmen auf keinen Fall gelockert werden und stehen schon bei Fuß, um ENDLICH wieder neue Anweisungen entgegen nehmen zu dürfen. Zu viele schauen sogar zur Regierung auf und sind stolz darauf, wie DIE da oben das alles "zu unserem Schutz?" managen. Das nennt man auch "Obrigkeitshörig sein".
Aber schlaft alle ruhig weiter und erkennt vor allem nicht, dass wir schon lange in einem totalitären Staat angekommen sind. Das Ziel der sogenannten Neuen Weltordnung (NWO), der heimlichen Elite rund um Bill Gates – die, die unsere Welt im Grunde beherrschen – ist es, eine globale Totalüberwachung einzuführen. Um dies zu ermöglichen, plant man eine weltweit durchgeführte Impfung mit Einsetzung eines Chipimplantates.

Macht alle nur schön bei dem ganzen Corona-Theaterstück mit, dann kommen wir garantiert dort hin. Man könnte aber auch einfach mal selbst recherchieren und sich bei alternativen Medien informieren und erfahren, was wirklich (in Wahrheit) in der Welt los ist, zum Beispiel in Amerika. Trump hat schon einiges an menschenunwürdigen Taten der Eliten aufgedeckt und hat ihnen in seinem Land den Kampf angesagt. Doch der Westen verunglimpft den Präsidenten weiterhin als Spinner, Durchgeknallten, Unfähigen und so weiter und wir stehen voll dahinter, weil wir schon seit Jahrzehnten von den Massenmedien indoktriniert wurden und immer noch werden. Wir glauben, dass das, was sie uns erzählen wahr ist und die wenigsten sind bereit, alles zu hinterfragen, das heißt kritisch zu denken. Das Land Indien hat jetzt Bill Gates angeklagt, der dafür verantwortlich gemacht wird, Menschen, insbesondere Kinder durch die Impfung großen Schaden, wie Behinderungen zugefügt zu haben, aber dieser Un-Mensch darf noch in der Tagesschau seine weiteren Pläne zur Zerstörung der Menschheit erklären, obwohl er keinerlei medizinisch fachlichen fachlichlichen Kenntnisse besitzt. Ja, er wirde von den gekauften Journalisten noch in den Himmel gehoben. Diese Menschen mit viel Geld regieren die Welt. (reimt sich sogar)

Übrigens, ich habe fünf Kinder im Erwachsenenalter - der jüngste ist 27 Jahre und ein Enkelkind - ein zweites ist unterwegs. Ich möchte mir nicht von meinen eigenen Kindern und Enkelkindern vorwerfen lassen, bei all dem Irrsinn unkritisch mitgemacht und nichts dagegen getan - zumindest selbstständig gedacht und mein Gehirn zum Denken benutzt zu haben. In meinen Bekannten- und Freundeskreis habe ich inzwischen durch viele Gespräche und Diskussionen, unter anderem auch über das Smartphone einiges an Aufklärungsarbeit geleistet, so weit es mir möglich war/ist. Ich glaube dieser Verantwortung unserer nächsten Generation gegenüber müssen wir uns früher oder später stellen ...

Es grüßt euch - eure

Nickname 21.04.2020, 00.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Martin

Sehr geehrte Frau Kropp,
auch hier stellen Sie viele Thesen auf, die so nicht belegbar sind, nicht wahr sind und genau zu einer Verschwörungstheoretikerin passen, die anscheinend auch noch durch deren Verbreitung davon leben kann.
Wann wurde Bill Gates in Indien verklagt? Können Sie die Anklageschrift hier veröffentlichen? Wie lautete das Urteil? Wieviele sind an dieser Impfung gestorben und wieviele wurden durch diese Impfung vor dem Tod bewahrt? Und Sie bezeichnen ihn als "Un-Mensch" der mit seinem Geld die Welt regiert? Würde eher sagen, dass er sein Geld, das er verdient hat, wieder an die Menschheit zurück gibt. Er könnte es ja auch sinnlos verprassen oder seinen Kindern hinterlassen.
Und bzgl. Trump: Schauen Sie sich einfach die Todeszahlen wegen Corona in den USA an und vor allem sein Regieren und Agieren ähnlich einem totalitären Staat. Das Gute ist, spätestens in gut 4 Jahren ist es vorbei mit ihm. Und wenn er danach wieder zu seinem Immobilien-Imperium zurück kehrt, kann er dieses ja auch schnell verkaufen und das Geld der Menschheit wieder zur Verfügung stellen. Nur rein theoretisch. Weil, so geld- und machtgeil wie er ist, wird er es bestimmt nicht machen. Ach ja, und kritische Presse, die nicht seiner Meinung sind, mag er schon gar nicht.
Wäre doch was für Sie, Frau Kropp, ihm was über Meinungs- und Pressefreiheit zu erzählen. Also ab in die USA, sobald das nächste Flugzeug geht und Trump Sie überhaupt rein lassen will.

vom 11.05.2020, 10.10
Antwort von Nickname:

Schön, Sie ein zweites Mal hier anzutreffen. Danke für die Zeit, die Sie sich für 
meine Thesen genommen haben. Als Verschwörungstheoretikerin bezeichnet 
zu werden, empfinde ich inzwischen als eine Ehre, denn dieser Begriff macht 
derzeit die Runde in den Öffentlich-Rechtlichen Medien bei all denen, die sich 
kritisch zu den Vorgängen in der BRD äußern, ihren gesunden Menschenverstand gebrauchen und sachlich wie eigenstandig argumentieren. Sie werden dafür diffamiert. Aber es müsste schon langsam durchgesickert sein, dass den Mainstreammedien und ihren gekauften Schreiberlingen keine Gegenargumente mehr einfallen, sonst würden sie nicht auf diese naive Wortwahl zurückgreifen. 
Apropos Bill Gates und die Anklage aus Indien, für Imfpungen, an denen in erster Linie Kinder krank geworden und gestorben sind. Dies stand aber in vielen alternativen Medien - nantürlich nicht in den ÖR. Solche Wahrheiten werden in den Mainstreammedien tunlichst verschwiegen. Sie können da gerne noch mal recherieren, wenn Sie diese Tatsache nicht glauben.
Ja, er ist für mich ein kranker Mensch, der mit seinen Plänen, die ganze Welt zwangsimpfen zu wollen, eine kriminelle Tat begehen würde. Er sagt selbst, dass er seine Kinder nicht impfen würde. Das sagt meiner Meinung nach, alles. Diese Impfung auch noch als Geschenk an die Menschheit zu 
bezeichnen, halte ich für absurd und unverantwortlich, sorry. Über die Mittel im Impfstoff kann sich jeder selbst über die alternativen Medien 
informieren.

Ja, Donald Trump hat viele Todeszahlen - im Vergleich zur BRD - zu verzeichnen. Wie die zustande gekommen sind - sicher sind auch Menschen dabei, die wie hier in der BRD, ansonsten auch einer Grippe gestorben wären. Man weiß ja auch, wie man Coronatote gezählt hat, nämlich alle Toten, auch die mit Vorerkrankungen oder auf anderem Wege Gestorbene. Das hat Herr Wieler (der Tierarzt) von der WHO auch selbst zugegeben.
Zur Presse: Da haben Sie vollkommen recht, denn dort gibt es - wie bei uns - auch die gekauften und linientreuen Journalisten, die alles verdrehen, bewusst lügen und Wesentliches weglassen. Diese Presse würde ich - wäre ich Präsident - auch wegschicken. 
Aber Sie haben mich echt auf einen guten Gedanken gebracht, nämlich "Ab in die USA" und Donald Trump treffen. Das hatte ich sowieso vor und wetten, dass er mich begrüßen würde? Da bin ich mir sogar ganz sicher. 
Danke nochmals für diese zustandegekommene Gespräch mit Ihnen - es hat mir wirklich Freude bereitet. Ich grüße Sie herzlich - Gudrun Kropp

2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Tageszitat
Zitate von Natune.net