Gudrun Kropp, Autorin

allumfassende-liebe- - Gudrun Kropp - Autorin - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Allumfassende Liebe



Ich grüße euch, ihr Lieben,

in meinem letzten Beitrag ging es um den Teufel, der augenscheinlich die Welt beherrscht – auch wenn viele Zeitgenossen dies nicht sehen und hören – geschweige denn davon etwas lesen – wollen. Denn ignorant der Wahrheit gegenüber zu sein, ist gerade in dieser starken und Alles-umwälzenden Zeitenwende irgendwie „in“. Warum? Weil es einfacher und bequemer ist zu leben, ohne sich allzusehr damit zu beschäftigen, was denn wirklich in unserer Welt geschieht. 
Vielen Menschen reicht es schlicht und ergreifend, dass sie ihre Informationen über die so genannten Öffentlich-Rechtlichen Medien serviert bekommen. Medien können schließlich nicht lügen, wo kämem wir denn da hin?

Der folgende Text von Sophie Scholl (Die weiße Rose) bringt es auf den Punkt, worum es in unserer Welt schon immer, in vielen Jahrzehnten, Jahrhunderten gegangen ist und auch jetzt geht. Hier findet sich sicher ein Teil der Menschen wieder. Mit ihnen kann man diese thyrannischen und faschistischen Zustände sehr gut voranbringen und aufrechterhalten, ohne dass diesen vielen Mitläufern, Nicht-Hinsehern, ihr Handeln und Verhalten bewusst wäre. Oder aber sie arbeiten diesen kranken Psychopaten und Wahrheitsverdrehern sehr bewusst in die Hände. Oder sie sind einfach nur unwissend:

„Der wirkliche Schaden wird von den Menschen angerichtet, die „nur“ überleben wollen. Die ehrlichen Männer (ich füge hier auch Frauen hinzu) die einfach in Ruhe gelassen werden wollen. Diejenigen, die nicht wollen, dass ihr kleines Leben von etwas Größerem, als ihnen selbst, gestört wird. Diejenigen ohne Seiten und ohne Ursachen. Diejenigen, die ihre eigene Stärke nicht messen, aus Angst, ihre eigene Schwäche zu bekämpfen. Diejenigen, die nicht gerne Wellen schlagen – oder Feinde. Diejenigen, für die Freiheit, Ehre, Wahrheit und Prinzipien nur Literatur sind. Wer klein lebt, paart sich klein, stirbt klein. Es ist die reduktionistische Herangehensweise an das Leben: Wenn du es klein hältst, behältst du es unter Kontrolle. Wenn sie keinen Lärm machen, wird der Buhmann sie nicht finden. 
Aber es ist alles eine Illusion, denn sie sterben auch, jene Menschen, die ihre Geister zu winzigen Kügelchen zusammenrollen, um sicher zu sein. Sicher?! Vor was? Das Leben steht immer am Rande des Todes; schmale Gassen führen zum gleichen Ort wie breite Alleen. Und eine kleine Kerze brennt von selbst aus wie eine brennende Fackel. Ich wähle meine eigene Art zu brennen.“

Doch nun zurück zum Anfangsgedanken mit dem Teufel, der unsere Welt regiert, hin zu einer LIEBE, die ich als göttliche Instanz bezeichne, als Gott, als Universum, als Schöpfer allen Lebens. Ich habe diese LIEBE mit einem Gedicht zu beschreiben versucht:

Allumfassende Liebe

Es gibt eine Liebe
die alles Lebendige erfasst
und alle Hindernisse besiegt.
Ihr Ziel ist das Licht,
das sie für sich selbst anstrebt
und in Menschen entfacht.
Sie hat Kraft, Verhältnisse
zu ändern,
Unmögliches möglich zu machen.
Scheinbar geschlossene Türen
zu öffnen
und Wunden zu heilen.
Sie ist Lebenselixier.
Energie, die unseren Kosmos
in seinen Bahnen lenkt.
Sie ist nichts für Feiglinge,
sie erfordert einen starken,
eigenständigen, unbeugsamen
Charakter.
Sie steht jedem Individuum
in gleichem Maße zur Verfügung.
Sie ist eine Quelle, die nie versiegt.
(Gudrun Kropp)

Ich schicke euch göttliche bedingungslose Liebe, Segen und Licht, denn ... "Unser Ursprung ist im Licht ... und das ist auch unser Ziel ..." (OsYris)

Nickname 27.02.2022, 00.00

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2022
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Tageszitat
Zitate von Natune.net