Gudrun Kropp, Autorin

buch-neuerscheinung - Gudrun Kropp - Autorin - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Buch-Neuerscheinung



Ihr Lieben,

"Und so erkannte die Schöpfung ihren Schöpfer in seinen eigenen Formen und Erscheinungen wieder. Denn am Anfang, als Gott sprach: "Es werde!", und es ward, war Liebe das Mittel und die Ursubstanz der Schöpfung, denn durch SIE wurde die ganze Welt in einem einzigen Augenblick geformt. 
- Hildegard von Bingen 

Das weibliche Geheimnis der Schöpfung
"Das Weibliche - die Ursubstanz - liegt der Schöpfung zugrunde. Diese Wahrheit ist etwas sehr Tiefes und Ursprüngliches und jede Frau weiß darum in den Zellen ihres Körpers, in den Tiefen ihres Instinkts. Aus der Substanz ihres eigenen Seins entsteht Leben.
Die Menschheit hat in der ganzen Schöpfung eine zentrale Funktion - was wir uns selbst verweigern, verweigern wir auch allem Leben. Wir ahnen nicht, wie sehr wir das Leben haben verarmen lassen, indem wir das Weibliche seiner heiligen Kraft und Bestimmung beraubten. Wir haben dem Leben seinen sinnstiftenden heiligen Ursprung abgesprochen und ihm seine göttliche Bestimmung, um die die Priesterinnen alter Zeiten wussten, vorenthalten.

Über Jahrhunderte hinweg hat unsere männliche Kultur ihre natürliche Kraft unterdrückt, ihre Tempel verbrannt, ihre Priesterinnen umgebracht. Durch seinen Drang nach Beherrschung und seiner Angst vor dem Weiblichen, vor dem, was das Patriachart nicht verstehen und kontrollieren kann, hat es sie nicht nur vernachlässigt, sondern vorsätzlich gefoltert und zerstört. Es hat sie nicht nur vergewaltigt,  sondern die Substanz des Lebens selbst zerstört - die ursprüngliche Ganzheit, über die sie seit jeher gewacht hat.

Das Weibliche vollkommen zu heißen bedeutet, den Schmerz und die Wut anzunehmen, die wir in dieser Entweihung und Zerstörung gespielt haben. Auch Frauen haben viel zu oft mit dem Männlichen paktiert, ihre eigene Kraft und natürliche Magie geleugnet und stattdessen männliche Werte und Denkweisen akzeptiert. Sie haben ihr eigenes tiefstes Selbst verraten. 
Wir müssen auch vorsichtig sein, nicht in dieser Dunkelheit, der Dynamik des Missbrauchs, der Wut und dem Verrat gefangen zu bleiben.

Wahre Transformation, wie es jede Geburt ist, braucht Dunkelheit genauso wie Licht. Aber die Frau, die den Schmerz der Geburt eines Kindes erfahren hat - die weiß, dass das Blut zur Geburt gehört - ist immer auch in die Dunkelheit eingeweiht; sie weiß um die Schöpfungszyklen auf eine Weise, die dem Männlichen nicht zugänglich ist. Sie muss sich selbst und ihr Wissen diesem jetzigen Zyklus von Tod und Wiedergeburt hingeben und so den Schmerz, den sie erlitten hat, Ehre erweisen. 
Zuerst müssen wir das Leiden des Weiblichen, das Leiden der Erde selbst anerkennen, sonst wird das Licht im Weiblichen vor uns verborgen bleiben. 
Wir müssen den Schritt in die nächste Ära bewusst gehen und dabei unsere Fehler erkennen. Nur so können wir der Schöpfung ganz und gar Ehre erweisen und sie anhören. 

Die eigene Ganzheit ins Leben bringen 
Es ist eine echte Herausforderung, Zugang zu dieser Grundessenz des Weiblichen zu finden und etwas so Heiliges und so Einfaches wie die wahrhaftige Weisheit des Lebens zu ehren. Wenn wir erst einmal zu dieser zurückkehren, werden wir entdecken, dass sich Veränderungen vollziehen, die unsere Teilnahme verlangen, unsere Präsenz benötigen. Wir werden sehen, dass die Achse der Schöpfung sich wandelt und dass etwas auf neue Weise lebendig wird.
Über so viele Jahrhunderte hat uns der Mythos der Trennung gefangengehalten, bis wir schließlich abgeschnitten waren - voneinander und von den Energien der Schöpfung, die uns am Leben erhalten. Das Licht der Einheit ist eine Wiederspiegelung der göttlichen Einheit des Lebens, und wir sind ein unmittelbarer Ausdruck davon. Diese Einheit ist der Herzschlag des Lebens. Sie ist die Schöpfung, die ihren Schöpfer erkennt, und in ihr feiert das Leben sich selbst und seinen göttlichen Ursprung." 

Textauszug: "Die Matrix des Lebens" Das heilige Weibliche und die Wandlung der Welt - von Anat Vaughan-Lee und Barbara Romanoff.

Ich grüße euch heute, erneut am 24. Juli 2023, sehr herzlich mit einem meiner weiteren Aphorismen und möchte zur Lesung am 17. August 2023 im wunderschönen und von viel Natur umgebenden Veranstaltungsort Gut Kinsegg in 86957 Bernbeuren um 19 Uhr nochmals herzlich einladen:

"Auch Worte können
lächeln wenn wir
unser Herz
in sie hineinlegen."


"NUR DER LIEBE GEBE
ICH EINE CHANCE, FÜR
NEUE AUFBRÜCHE UND
EINE MENSCHLICHERE
WELT."

es ist so weit: Mein neues Buch mit dem Titel:

"Frei und SELBST-BEWUSST-SEIN" ... denn der Himmel ist in DIR - und einem Vorwort von Esther Kremer - Heilpraktikerin für Psychotherapie - ist nun in den wichtigen Großhandelskatalogen gelistet. Dies ist vor allem für Buchhändlerinnen und Buchhändler wichtig. Nach nur wenigen Tagen ist der Titel in über 1.000 Online-Buchshops, kurze Zeit später in 6.000 Buchhandlungen bestellbar.

Zunächst der Klappentext des Buches:

"Mit diesem Buch möchte die Autorin den Leser auf die spannendste und abenteuerlichste Reise mitnehmen, die er jemals in seinem Leben angetreten ist: Die zu seinem SELBST und dem ICH.
Es wird kein Zwischenziel auf dieser Reise geben, hier wird aufgezeigt, wie wir an das endgültige Ziel unseres Lebens ankommen.

Wer seinen eigenen Seelenweg zu gehen wagt, wird mit dem Freiwerden von Angst und dem Aufbau einer wahren ICHstärke belohnt. 
Hindernisse, die sich in den Weg stellen - indoktriniertes und destruktives Gedankengut - können über die Bewusstwerdung und der Erkenntnis, wie mächtig der Einzelne wirklich ist, überwunden werden.
Die bewusste Heilung der Wahrnehmung unserer Gefühle und das göttliche Bewusstsein, das in uns schon immer angelegt war, ist die Garantie dafür!"
 


Die erste Lesung findet am 17. August 2023 um 19 Uhr im Veranstaltungsort Kinsegg statt.
Postadresse: Gut Kinsegg 1 in 86957 in Berneuren 

Eintritt 9, 00 Euro inkl. mit Pausensnacke und Getränk.
Eine Anmeldung ist erwünscht: Ingrid Blum, Gut Kinsegg, mobil: 0152 - 5381 0902
Eine herzliche Einladung geht an alle, die sich für dieses Buch - das an diesem Abend erworben werden kann - interessieren.


Ich schicke euch göttliche bedingungslose Liebe, Segen und Licht, denn ... "Unser Ursprung ist im Licht ... und das ist auch unser Ziel ...“ (OsYris)

Nickname 02.07.2023, 00.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Ingrid Blum

Liebe Gudrun, ich freue mich über dein neues Buch und bin schon sehr gespannt auf deine Lesung in unserem Seminarhaus Gut Kinsegg. Ich wünsche dir und uns viele interessierte Gäste. Ganz liebe Grüße und großen Erfolg für dieses neue Buch.

vom 13.07.2023, 17.58
Antwort von Nickname:

Liebe Ingrid, schön, dass du mich hier auf meiner Homepage besucht hast. Ja, das wünsche ich mir auch, dass viele interessierte Gäste zur Lesung kommen. Es wird sicher ein spannender Abend. 
Ganz liebe Grüße zurück - Gudrun

1. von Esther

Liebe Gudrun,
herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung Deines neuen Buches! Die Leserin/der Leser darf freudig und gespannt sein, sich...., durch das Lesen Deines Buches, auf die Reise zum eigenen SELBST und ICH zu machen, und frei von Angst zu werden. Eine Reise, die sicher nicht immer leicht ist, aber durch Dein Buch, mit Sicherheit machbar! Ich wünsche all Deinen Leserinnen und Lesern viel Erfolg dabei! Möge Dein Wunsch, durch dieses Buch vielen Menschen helfen zu können, in Erfüllung gehen. Also auch Dir, als Autorin...., viel Erfolg!
Herzliche Grüße,
Esther

vom 02.07.2023, 19.06
Antwort von Nickname:

Liebe Esther, danke für deinen Glückwunsch zu meinem Buch! Ja, ich glaube auch, dass es nicht leicht ist, den eigenen Seelenweg zu gehen, aber die einzige Chance darstellt, die Angst in uns, die uns von unsererem wahren Leben abhält, zu überwinden. 

Ganz liebe Grüße zu dir - Gudrun

2024
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829   
Tageszitat
Zitate von Natune.net