Gudrun Kropp, Autorin

der-mensch-in-seiner-wuerde - Gudrun Kropp - Autorin - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Der Mensch in seiner Würde



Ihr Lieben,

mit einem Gedicht, das ich wieder mal spontan herausgesucht habe, möchte ich meinem Eintrag heute beginnen:

Der Mensch

Der Mensch
Zur Liebe
Bestimmt

Höchste Würde
Berufung
Ein göttliches
Gegenüber
Zu Sein

Der Mensch

In seiner Blindheit
Schlägt
Die Chance
Seines Lebens

Aus

© Gudrun Kropp

Ihr Lieben, auf allen denkbaren Plattformen des Internets, in Filmen. Liedern, Zeitschriften, Büchern, in Radio und Fernsehen wird uns immerzu etwas von Liebe erzählt.Warum? Weil LIEBE die größte Sehnsucht des Menschen ist und das weiß die uns umgebende etablierte Elite oder im englischen „Establishment“ genannt – sehr genau. Auf diese tief angelegte Sehnsucht jedes Menschen wird psychologisch geschickt eingegangen. Doch was diese sogenannte Elite unter Liebe versteht, ist vielfach nicht das, was ein gesunder Menschenverstand unter Liebe versteht. Ja, diese Liebe, die im Außen an uns herangetragen wird, ist alles andere, was uns wirklich erfüllt und uns in unserem Inneren glücklich macht.

Im Gegenteil: Uns wurde seit Menschengedenken und insbesondere der Nachkriegsgeneration indoktriniert, dass es keinen Schöpfergott – oder wie wir diese göttliche Macht auch nennen wollen – gibt. Und das ist schon mal der Anfang der gedanklichen Zerstörung der wahren LIEBE, die göttlichen Ursprungs ist. Und mit dieser jahrzehntelangen Zerstörung der in uns – seit der Geburt – angelegten Liebesfähigkeit geht einher, dass dieses entstandene Vakuum des individuellen Menschen für dämonisch-hypnotische Steuerung genutzt werden kann. Eine Menschheit wird nicht gewarnt, weil sie nicht gewarnt werden will. Der Wille, die Wahrheit erkennen zu wollen, ist demnach ausgeschaltet.

Blindheit der Menschen
Man nennt diese Art des Nichtsehen-Wollens, oder auch des nicht mehr- Könnens, auch totale Blindheit, die viele unbewusst lebenden Menschen ergriffen hat. Immer noch sind ein Teil der Menschen nicht mehr in der Lage, die wahren Ursachen für all das Leid in dieser Welt zu erkennen und vor allem dies zu benennen und eine Position zu beziehen. Sie hängen quasi zwischen den Stühlen.

Doch dieses Leid zeigt sich in schlimmster Weise in einer Form von Perversität und Gewalt, die als Pädophilie bekannt ist. ES GEHT UM UNSERE KINDER, UM UNSCHULDIGE KINDER, die für dämonische Zwecke, für den Missbrauch unvorstellbarer Art und Weise benutzt und dann wie eine Ware entsorgt werden.
Dieses Phänomen, das sich wie ein Geschwür auf der gesamten Welt und auf allen Ebenen ausgebreitet hat, erkennen wir zunehmend und auf erschreckende Weise auch in unserem nahen Umfeld. Dies lesen wir in den Schlagzeilen von Zeitungen, wenn es wieder mal heißt, dass ein Pädophilennetz ausgehoben oder ein Kind aus den Fängen eines einzelnen Pädophilen befreit wurde.

Zur Erinnerung: Donald J. Trump war und ist der erste Präsident Amerikas, der es mit der schlimmsten Pandemie - dem Kinderhandel und des weltweiten Pädophilensumpfes aufgenommen hat und wird seit seiner Amtsübernahme 2016, von diesem sogenannten Establishment und deren Figuren, bis heute verfolgt, gehetzt und verleumdet. 
Gemeinsam mit Putin und Chinas Machthaber Xi, der die Kommunistische Partei in seinem Land immer weiter ausgehöhlt hat, haben sie die Brics-Staaten eingeführt, denen sich immer mehr Länder wie Indien und Saudiarabien angeschlossen haben.

Narzisstisch-psychopathische Mächte haben sich in den letzten Jahren in einem bisher nicht vorstellbarem Ausmaß ausgetobt. Hinter der Maske treusorgender und sich für eine Gesellschaft verantwortlich fühlende Personen, wird/wurde eine Menschheit – auf taktisch-perfide und versteckte Weise, in ihrem Denken – vergiftet. Warum haben SIE uns eingeredet: „Es gibt keinen Gott!“ Warum? Weil SIE dann ungehindert - die Menschheit in einem hypnotischen Zustand haltend - IHRE gottlosen teuflischen Taten ausführen konnten. 
Auf was die sogenannte Elite schon immer abgezielt hat, ist in Wirklichkeit UNSERE SEELE - die uns zu dem Menschen macht, zu dem wir bestimmt sind. 
Geht die Kraft der Seele verloren und sind wir nur noch in der Angst, was im Außen als Nächstes passieren könnte, sind wir nicht in der Liebe - denn die Liebe treibt die Angst aus, weil sie stärker ist. Das habe ich von unseren Vorbildern aus der Bibel und aus anderer sinnvoller Literatur und darüber hinaus, gelernt.

Es sind UNSERE KINDER!
Unsere Kinder, die auf der ganzen Welt - in den letzten Jahren noch vermehrt - hinter Wohnungsmauern in der eigenen Familie sexuell, psychisch und seelisch missbraucht wurden - einen Seelentod gestorben sind oder wahllos entführt wurden, um sie regelrecht diesen Eliten zu opfern - diese Kinder können und dürfen uns niemals egal sein. Nur weil dies alles so weit weg von uns zu sein scheint. 
Nein, WIR gehören ALLE zu einer Menschheitsfamilie. Und dieses Menschsein sollten wir uns bewahren, ansonsten sind wir nur noch befehlsausführende Roboter, die weder Verstand, noch Gefühle haben. Denn dann haben SIE IHR Ziel mit der Menschheit erreicht! 
Es ist nun einmal so: 

"Wenn wir alles mit uns
machen lassen,
machen sie irgendwann
alles mit uns."
- Gudrun Kropp

Ein vor Jahren geplantes Buchprojekt mit mehreren Autoren zum Thema Gewalt – in erster Linie an Kindern - und dessen Veröffentlichung – wurde durch diese dunklen dämonischen Kräfte verhindert. Aus diesem Manuskript stammt dieses Gedicht. Es hat sich seitdem noch nicht viel verändert:

Zuviel Gewalt

Ein Aufschrei des Entsetzens müsste
durch die Menge gehen,
aber ... noch zu wenig
bis nichts tut sich.

Es wird noch zuviel geschwiegen,
zuviel verharmlost,
zuviel Verantwortung abgeschoben
auf die Mächtigen,
die endlich etwas tun sollten.

Was, so fragen wir uns
kann schon der Einzelne tun?
Und merken und spüren nicht,
dass wir mit dieser Haltung
unser Geburtsrecht abgetreten
und unser Stimmrecht
verkauft haben.

© Gudrun Kropp


Ich schicke euch göttliche bedingungslose Liebe, Segen und Licht, denn ... "Unser Ursprung ist im Licht ... und das ist auch unser Ziel ...“ (OsYris)

Nickname 02.04.2023, 00.00

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2024
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Tageszitat
Zitate von Natune.net