Gudrun Kropp, Autorin

mach-s-wie-gott-werde-mensch- - Gudrun Kropp - Autorin - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Mach`s wie Gott, werde Mensch!



Ihr lieben Herzmenschen und Wahrheitssucher,

die offiziellen Weihnachtstage sind vorbei, doch die Weihnachtsstimmung in uns, hält noch – mindestens bis Neujahr des nächsten Jahres – an.
Mein Thema heute „Mach`s wie Gott, werde Mensch!“ Diese Formulierung - von Franz Kamphaus – trifft es doch, gerade in der Weihnachtszeit, in der wir uns an die Geburt von Jesus erinnern - obwohl uns das wahre Geburtsdatum nicht bekannt ist.
Grundsätzlich ist zurzeit sehr schwierig, in unserer stark narzisstisch bis psychopathisch und materialistisch geprägten Gesellschaft, wirklich Mensch zu sein. Das krasse Gegenteil des wahren Menschseins ist es – nur dem Anschein nach wie ein Mensch zu erscheinen. Das Phänomen der Abstumpfung der Gefühle, die den Menschen in den Zustand der Hypnose gebracht hat, ist in der gesamten Menschheit zu beobachten.

Narzisstische und psychopathische Menschen in den Steuerfunktionen der Macht, haben – vom Umfeld unbemerkt – größtenteils dazu beigetragen. Wir erkennen und spüren es zunehmend, wie gerade in der Politik, im Wirtschafts- Industrie- Justiz- Bank- und sogenannten Gesundheitswesen - das eher einem Krankheitswesen gleicht - es nur noch um Profit geht, um Doktor- und Professorentitel, um das Erreichen hoher Leitungspositionen, um Macht und Kontrolle ausüben zu können. Der Mit-Mensch ist völlig aus dem Blickfeld geraten.

Narzisstische Menschen erschaffen sich eine Pseudorealität, eine Fassade, um ihre Agenda der Verdrehung von Wahrheit und Lüge aufrecht zu erhalten. Diese, ihre Illusion der Pseudorealität wollen sie der Umgebung anpassen und aufdrängen. Solche, nur auf äußeren Erfolg ausgerichte Menschen, werden von diesem System gefördert, mit dem Ziel, dass das Satanisch-Boshafte weiter voranschreitet. Unwissende und naiv-gutgläubige Menschen unterstützen sie meist unbewusst dabei. 
Die narzisstische Manipulation und somit der emotionale Missbrauch des Opfers zielt auf Verwirrung, um nicht mehr zwischen Wahrheit und Realität unterscheiden zu können. Aus diesem Grund schreibe ich hier eindringlich und wiederholt über die Gefahren von Narzissmus.

Narzissten hassen die Wahrheit und die Realität. SIE verabscheuen das Gute, das göttlich- fröhliche, unbeschwerte Gefühlsleben empathischer Menschen und ziehen sie früher oder später in ihr Netz der Lügen und in den Bann ihrer finsteren Gedanken. Diese Manipulation kann bis hin zur Zerstörung der Wahrnehmung ihres Gegenübers führen. Der Narzisst kennt und fühlt keine Liebe – weder in einer Beziehung, noch zu Gott. Sie ist für ihn nicht greifbar und damit nicht manipulierbar.

Doch dieses Zeitalter des bloßen Scheins und Nichtseins, der Illusion von Lüge und Täuschung geht nun zu Ende. Herzmenschen spüren es über ihr Bauchgefühl oder ihrer inneren Stimme, auf die sie hören. Nun zu meinem Gedicht, das einen Teil der Eigenschaften des empathischen Menschseins aufzeigen soll:

„WERDE MENSCH, durch ...“

M = Mut – den brauchst DU, um Menschlichkeit zu schaffen
E = Einsatz – bereit sein, wo deine Worte, dein Mensch-Sein gefragt ist
N = Nähe – geben, dem, der sie gerade braucht – dir deiner selbst bewusst sein
S = Schönheit – die nicht nur das Äußere meint – sensible Wahrnehmung 
C = Charme – eine oft unterschätzte, aber wichtige Eigenschaft
H = Himmlisches Denken – man kann es auch großzügiges Denken nennen

W = Wachsam sein – um zerstörrerischen Kräften entgegenzuwirken
E = Einmalig sein – originell, nicht angepasst, nicht berechenbar sein
R = Ruhe in dir selbst – um in der lauten Welt, deine innere Stimme zu hören
D = Distanz halten – wenn es dein Gegenüber oder die Situation erfordert
E = Ewigkeitsorientiert leben – nicht das Diesseits ist das alles Entscheidende
N = Nein und nochmals Nein sagen und keine schwammigen Antworten geben


Ich schicke euch göttliche bedingungslose Liebe, Segen und Licht, denn ... "Unser Ursprung ist im Licht ... und das ist auch unser Ziel ...“ (OsYris)

Nickname 27.12.2022, 00.00

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2023
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Tageszitat
Zitate von Natune.net