Gudrun Kropp, Autorin

wir-sind-mittendrin-im-wandel- - Gudrun Kropp - Autorin - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Wir sind mittendrin ... im Wandel!



Dieser Wandel ist nicht mehr aufzuhalten. Er wird auch spirituelle Transformation, Übergang, Wechsel, Veränderung, Umformung, Zeitenwende oder globales Erwachen genannt. Wir erleben gerade eine noch nie in der Menschheitsgeschichte stattgefundene Transformation, die alles Vorstelllbare übersteigt.
Es ist ein göttlich gesteuerter Prozess, der in der Theologie mit dem Begriff Eschatologie, der Lehre von den letzten Dingen, vom Weltende und vom Anbruch einer neuen Welt, umschrieben wird.
Der sensitive, sensible und wahrheitssuchende Mensch ist innerlich aktiv daran beteiligt und sehnt sich förmlich nach dieser Veränderung, nach diesem Wandel, weg vom unmenschlich Bösen, hin zum wahren erlebbaren Menschsein. 

Ein wahrhaftiger Mensch durchschaut Indoktrination, verfolgt seit Langem Geschehnisse, die im Hintergrund laufen, sieht das alte System allmählich zusammenfallen und begreift, dass alles Vorherige ein Lügenkonstrukt war, eine Illusion. Er erkennt im Verlauf dieser Transformation, dass sich zunehmend unmenschliche Strukturen, Akteure der satanischen Agenda entlarven. Strukturen, gegen die ein beseelter Mensch schon seit geraumer Zeit, bewusst oder unbewusst gekämpft und unter denen er schon lange litt – jedoch nicht selbst dazu in der Lage war, diese im größeren Umfang aufzulösen.

Warum diese Transformation, dieser Wandel?
Hier komme ich nochmals auf die Not-wendigkeit eines Wandels zurück, der schon von daher not-wendig war, weil schon seit Jahrhunderten weltweit den Schwächsten aller Schwachen, den Kindern, unvorstellbarer Schmerz und Leid - durch Pädokriminalität, satanisch-rituellem Missbrauch, Folter mit Opferung und anschließenden kanabalistischen Praktiken - zugefügt wurde. In beinahe jeder Großstadt gibt es Kinderhandel und regelrechte Kinderstriche mit einhergehenden Verkauf von Kindern an pädophile Zuhälter. Die Kinder und Jugendlichen, die dort gefangen gehalten und missbraucht werden, erreichen meist nur das Alter von höchsten 16 Jahren, weil sie dann nichts mehr zu bieten haben und körperlich völlig ausgebeutet sind. Ihnen werden dann anschließend die Organe entnommen und werden somit entsorgt, ohne, dass irgendjemand von außen von ihren unglaublichen Qualen etwas mitbekommen hat. Der Handel mit Kindern geschieht vor unseren Augen - doch für den normal tickenden, oberflächlichen Menschen ist dies weder denkbar noch durchschaubar, da diese herzlosen Wesen untereinander mit Symbolik arbeiten - nur Eingeweihte und Insider können diese deuten. Die Masse der Menschen will davon nichts wissen, weil es ihre heile Welt stören könnte. Dieses dunkle Treiben kommt JETZT immer mehr ans Licht.

Unser Schöpfer weiß von diesen Greueltaten, seit es die Menschheit gibt. Auch all die vergangenen Kriege, in denen unschuldige Menschen ihr Leben lassen mussten, nahm unser göttlicher Schöpfer zur Kenntnis und plante diesen Wandel schon vor zig tausenden von Jahren. Weitaus früher, als es uns je bewusst wurde. In Jesaja, ab Kapitel 40 geht es um die Befreiung der Menschheit aus der Sklaverei. Um dies zu verstehen, muss man sich mit der eigenen Geschichte seines Volkes und darüber hinaus mit den damit in Zusammenhang stehenden weltweiten Geschichte auseinandersetzen. 
Das heißt, man MUSS sich Wissen aneignen, selbstständig denken und nicht treu und naiv den MSM-Nachrichten und diversen Lügenblättern und falschen Lehren Glauben schenken. Dass viele Menschen der Masse hinterherjagen, zeigt, dass sie sich kein eigenes Wissen angeeignet haben, sondern immer noch der Lüge 
glauben, ja, diese noch bestätigt haben wollen. Die Wahrheit wird geleugnet, gekreuzigt, wie zurzeit, als Jesus die Erde betrat und aus dem Weg geräumt 
wurde. Seitdem ist man erleichtert, atmet auf und es heißt in den Kirchen: "Nur ein toter Jesus, ist ein guter Jesus!"

Diesen Wandel, den wir gerade in der finalen Phase erleben, haben meines Erachtens viele unbeachtete treue und meditierende Beter, junge wie ältere Menschen – die keineswegs in der Öffentlichkeit stehen, in Verbindung mit der Schöpferkraft Gottes herbeigeführt. Denn Gott arbeitet mit seinen Geschöpfen seit jeher zusammen. Nicht umsonst sagt Jesus in Matthäus 7, Verse 7+8: „Bittet, so wird euch gegegen, suchet, so werdet ihr finden, (die Wahrheit) klopfet an, so wird euch aufgetan. Denn wer da bittet, der empfängt; und wer da sucht, der findet; und wer da anklopft, dem wird aufgetan.“

Die Mitwirkung oder Mitgestaltung von Menschen in dieser Welt wird auch an vielen weiteren Stellen der Bibel beschrieben. Zum Beispiel in Psalm 102, 1+2, wenn es heißt: "Ein Gebet des Elenden, so er betrübt ist und seine Klage vor dem Herrn ausschüttet. Herr, höre mein Gebet und lass mein Schreien zu dir kommen! Verbirg dein Antlitz nicht vor mir in der Not, neige deine Ohren zu mir; wenn ich dich anrufe, so erhöre mich bald!"

Beseelte Menschen, die insbesondere den Schmerz der jahrhundelang verübten Grausamkeit an Kindern, in ihrem Inneren gespürt und nicht mehr länger ausgehalten haben – sie alle haben die göttliche Allmacht in ihrer Hilflosigkeit um Hilfe angefleht. Nun ist das beinahe Unbegreifliche eingetreten. Die Zeit war sogesehen reif für das göttliche Eingreifen – bei Gott ist alles möglich.

Fazit: Die Illusion, die uns unser Bewusstsein fortwährend vorgegaukelt hat, nämlich vom großen Ganzen getrennt zu sein, ist endgültig überwunden. Der Mensch, der die Transformation bewusst durchlebt, ist in Wahrheit zur Liebe – zu sich selbst und zum Nächsten fähig. Diese Seelenarbeit befreit ihn letztendlich auch von eigenen existenziellen Ängsten.

Bei diesen Gedanken, die den einen oder anderen Leser vielleicht zum Nachdenken anregen, möchte ich es erst einmal belassen. 

Doch eins wäre mir noch wichtig, zu erwähnen: So lange der gutgläubige Mensch sich mit der Lüge zufrieden gibt, nicht aus seinem Koma erwacht und den Mut aufbringt die Wahrheit zu sehen, so lange werden weiterhin Kinder weltweit vergewaltigt, geopfert, drangsaliert, gequält, traumatisiert und ihrer Kindheit beraubt!!!! 

WIR MÜSSEN ENDLICH AUFSTEHEN UND UNS ERHEBEN ÜBER DAS KORRUPTE VERBRECHERTUM IN POLITIK, WIRTSCHAFT, MEDIZIN (bezahlte Pharmaindustrie), LÜGENMEDIEN MIT IHREN PERFIDEN HALBWAHRHEITEN UND DIE SCHEINWELT DER UNTERHALTUNGSINDUSTRIE. ES LIEGT AN UNS, WANN DIESER WAHNSINN DER MENSCHHEITS-VERDUMMUNG UND LÜGE ENDLICH EIN ENDE FINDET!
NICHTS ANDERES BEDEUTET ES "ZU ERWACHEN" AUS EINEM TIEFSCHLAF DER JAHRZEHNTELANGEN INDOKTRINATION DES GEHORSAMS UND DES UNTERWÜRFIGSEINS!!!

Ich schicke euch göttliche bedingungslose Liebe, Segen und Licht, denn ...
"Unser Usprung ist im Licht ... und das ist auch unser Ziel ..." (OsYris)

Nickname 28.06.2021, 00.00

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2021
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Tageszitat
Zitate von Natune.net